Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Sankt Augustiner Manometer-Hersteller empfängt Bürgermeister Klaus Schumacher

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem hat er nun den Sankt Augustiner Manometer-Hersteller Manometer Preiss EMPEO-KBM OHG besucht.

v.l.n.r.: Edgar Bastian (Prokurist WFG), Andreas Bondza, Waldemar Bondza (beide Manometer Preiss EMPEO-KBM OHG) und Bürgermeister Klaus Schumacher

Geschäftsführer Waldemar Bondza und sein Sohn, Produktionsleiter Andreas Bondza, begrüßten die Gäste und stellten das seit 1998 in Sankt Augustin ansässige Familienunternehmen vor. Manometer sind Druckmessgeräte und in der Industrie sowie in fast jedem Haushalt zu finden. Die Firma Manometer Preiss beschäftigt derzeit 30 Mitarbeiter und ist der einzige Hersteller von Manometern, welcher ausschließlich in Deutschland fertigt. Dies ermöglicht eine hohe Flexibilität und kurze Lieferzeiten bei Aufträgen. So kann auch eine hohe Qualität der Produkte gewährleistet und diese durch das Label „Made in Germany“ entsprechend vermarktet werden. Insgesamt werden in Sankt Augustin etwa 300.000 Manometer jährlich gefertigt.

Bei einem Rundgang durch den Betrieb ließen sich Klaus Schumacher und Wirtschaftsförderer Edgar Bastian die einzelnen Produktionsschritte erläutern. Deutlich beeindruckt waren sie von dem angenehmen Betriebsklima und der offenen Einstellung des Unternehmens. Vor allem engagiert sich die Firma bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung, welche bei Manometer Preiss nicht nur eine Arbeitsstelle, sondern auch eine Aufgabe und einen Anschluss an die Gesellschaft finden können. Zudem ist Andreas Bondza ehrenamtlich im Prüfungsausschuss der IHK Bonn/Rhein-Sieg aktiv.

Im Übrigen ist auch die Zukunft des Unternehmens gesichert, denn Anfang 2019 wird Andreas Bondza das Unternehmen übernehmen und in Sankt Augustin weiterführen.

Bürgermeister Klaus Schumacher und Edgar Bastian, Prokurist der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG), sind sehr regelmäßig zu Gast bei Sankt Augustiner Gewerbetreibenden, Freiberuflern und Einrichtungen.
Wer sein ortsansässiges Unternehmen auch gerne einmal präsentieren möchte, wendet sich bitte an Stephanie Harke bei der WFG, E-Mail: stephanie.harke@wfg-sankt-augustin.de oder Tel. 02241/92115-84.

19. November 2018