Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Computersicherheit - Nicht nur ein Thema für die Stadtverwaltung Sankt Augustin

Aktuell beobachtet die IT-Abteilung der Stadtverwaltung wieder ein hohes Aufkommen an Viren- oder Phishing-Mails. Das betrifft die Stadtverwaltung genauso wie Sie als Empfänger von E-Mails.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher besucht Naturstein Peters in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem besuchte er nun die Firma Naturstein Peters e.K. im Mendener Gewerbegebiet Einsteinstraße.

[weiter]

Freiwillige für die Unterstützung bei der Integration gesucht

Die Stadt Sankt Augustin sucht für verschiedene kurzfristige Projekte Freiwillige, die Menschen bei der Integration in unserer Stadt unterstützen möchten.

[weiter]

Infoabend „Gemeinsam für Ihr Kind“

Bildung in Familie, Kita, und Grundschule war das Thema des gut besuchten Informationsabends für Eltern Anfang April. Rund 160 Eltern waren der Einladung in den Ratssaal der Stadt Sankt Augustin gefolgt. Rede und Antwort standen Experten aus Sankt Augustiner Kitas und Grundschulen, der Familienberatungsstelle und des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule.

[weiter]

Bürgerservice bis auf weiteres mittwochs geschlossen

In der Zeit vom 17. April bis zum 29. Mai 2019 bleibt der Bürgerservice der Stadt Sankt Augustin mittwochs geschlossen.

[weiter]

L16: Weitere Einschränkungen wegen Sanierungsarbeiten zwischen Bonn-Geislar und Sankt Augustin-Meindorf

Mit Beginn der Osterferien am Montag (15.4.) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg wie bereits angekündigt mit der Sanierung der L16 zwischen Bonn-Geislar und Sankt Augustin-Meindorf. Die Vorarbeiten werden wie schon bei der Sanierung der Entwässerung abschnittsweise unter halbseitiger Sperrung der Straße erfolgen. Baustellenampeln regeln den Verkehr.

[weiter]

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Der Umbau soll im Frühjahr 2019 starten

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

So zeigt sich der Karl-Gatzweiler-Platz derzeit noch. Deutlich sichtbar ist im linken Bereich die Barriere zwischen den Ebenen.

Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin freut sich über die gute Nachricht aus Düsseldorf. „Die Neugestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes ist ein wesentlicher Bestandteil des Integrierten Handlungskonzeptes für das Zentrum. Vor allem die neue Treppenanlage zwischen Einkaufszentrum und Rathaus wird die Aufenthaltsqualität deutlich erhöhen. Dort wird zukünftig auch Raum für Veranstaltungen sein. Wir stehen mit unseren Vorbereitungen bereits in den Startlöchern und planen Anfang des Jahres die Ausschreibungen zu veröffentlichen. Baubeginn soll noch im Frühjahr 2019 sein.“

Weiteres wichtiges Element bei der Umgestaltung ist der Aufzug, der alle Ebenen miteinander verbindet. Damit wird erstmalig ein komfortabler barrierefreier Zugang zum Karl-Gatzweiler-Platz auch außerhalb der Öffnungszeiten des Rathauses von der Parkebene aus möglich. Die vorhandenen Spielgeräte werden bei Bedarf restauriert und erhalten einen neuen Standort. Die Brunnenanlage wird umgestaltet und die Skulptur wieder integriert. Alle Bereiche erhalten einen einheitlichen Bodenbelag.

Die Baukosten belaufen sich inklusive der Planungskosten auf rund 2,5 Millionen Euro.

16. Oktober 2018