Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Der Umbau soll im Frühjahr 2019 starten

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

So zeigt sich der Karl-Gatzweiler-Platz derzeit noch. Deutlich sichtbar ist im linken Bereich die Barriere zwischen den Ebenen.

Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin freut sich über die gute Nachricht aus Düsseldorf. „Die Neugestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes ist ein wesentlicher Bestandteil des Integrierten Handlungskonzeptes für das Zentrum. Vor allem die neue Treppenanlage zwischen Einkaufszentrum und Rathaus wird die Aufenthaltsqualität deutlich erhöhen. Dort wird zukünftig auch Raum für Veranstaltungen sein. Wir stehen mit unseren Vorbereitungen bereits in den Startlöchern und planen Anfang des Jahres die Ausschreibungen zu veröffentlichen. Baubeginn soll noch im Frühjahr 2019 sein.“

Weiteres wichtiges Element bei der Umgestaltung ist der Aufzug, der alle Ebenen miteinander verbindet. Damit wird erstmalig ein komfortabler barrierefreier Zugang zum Karl-Gatzweiler-Platz auch außerhalb der Öffnungszeiten des Rathauses von der Parkebene aus möglich. Die vorhandenen Spielgeräte werden bei Bedarf restauriert und erhalten einen neuen Standort. Die Brunnenanlage wird umgestaltet und die Skulptur wieder integriert. Alle Bereiche erhalten einen einheitlichen Bodenbelag.

Die Baukosten belaufen sich inklusive der Planungskosten auf rund 2,5 Millionen Euro.

16. Oktober 2018