Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Tagesmütter und Tagesväter gesucht

Stadt wirbt für Tätigkeit in der Kindertagespflege

Die Stadt Sankt Augustin plant die Anzahl der Betreuungsplätze in der Kindertagespflege bis 2020 auf 220 Plätze zu erhöhen. Dafür sucht sie weitere qualifizierte Tagespflegepersonen. Mit großflächigen Roll-Ups werben die Fachberatungen Kindertagespflege ab Montag, 17. September 2018 im Bürgerservice für die interessante und vielseitige Tätigkeit.

v.l.n.r.: Die Fachberaterinnen Kindertagespflege Sylvia Körner, Gabriele Welsch und Birgit Bender stellen dem Beigeordneten Ali Doğan die neuen Roll-Ups vor.

Die Kindertagespflege ist gleichrangig zum Betreuungsangebot in Kindertageseinrichtungen und bietet aufgrund ihrer vielfältigen Formen (z. B. in den eigenen Räumen, in angemieteten Räumen, in einer Großtagespflegestelle, Kinderfrau) unterschiedlichste Möglichkeiten für Tagespflegepersonen. Die Ausübung der Tätigkeit erfolgt auf selbständiger Basis. Die Kindertagespflege kann sowohl von Menschen mit pädagogischen Berufsbildern wie Erzieher oder Kinderpfleger als auch von interessierten Menschen aus anderen Berufssparten, die Interesse, Erfahrung und Freude im Umgang mit Kindern haben, ausgeübt werden.

Die Stadt Sankt Augustin unterstützt die Arbeit der Tagespflegepersonen auch finanziell. Dazu zählen neben einer leistungsgerechten Bezahlung, die Zahlung eines Mietzuschusses bei Anmietung von Räumen für die Ausübung der Tätigkeit Kindertagespflege, die Erstattung anteiliger Sozialversicherungsbeiträge und Qualifizierungskosten im Rahmen des Erwerbs einer Pflegeerlaubnis, die Fortzahlung bei Krankheit oder Urlaub, regelmäßige kostenfreie Weiterbildungsangebote und vieles mehr.

Insbesondere Eltern von Kindern unter 3 Jahren schätzen das Betreuungsangebot Kindertagespflege sehr. Die Betreuung in einem familiären Umfeld, in kleinen Gruppen mit maximal 5 Kindern, mit flexiblen Betreuungszeiten und einer konstanten Bezugsperson, bietet sowohl für Kinder als auch deren Eltern ein individuelles Betreuungsangebot.

Insgesamt stehen der Stadt Sankt Augustin schon jetzt 195 Betreuungsplätze in Kindertagespflege verteilt auf 44 Tagespflegepersonen zur Verfügung. Ali Doğan, zuständiger Beigeordneter bei der Stadt Sankt Augustin betont, „Die Kinderzahlen in Sankt Augustin steigen weiter, genauso wie die daraus resultierende Nachfrage nach Betreuungsplätzen für Kinder unter 3 Jahren. Im Rahmen der Ausbauplanung für unter 3-jährige Kinder sollen daher bis 2020 insgesamt 220 Plätze in Kindertagespflege geschaffen werden.“

Um möglichst viele interessierte Personen erreichen zu können werden die Roll-Ups in den nächsten Monaten auch in Kindertageseinrichtungen und Familienzentren, den Fachschulen für Sozialpädagogik und weiteren Standorten zu entdecken sein.

Interessierte können sich bei den Fachberatungen Kindertagespflege der Stadt Sankt Augustin im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule sowie beim Kooperationspartner dem Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bonn und Rhein-Sieg-Kreis melden.

Birgit Bender, Tel. 02241/243-420, E-Mail birgit.bender@sankt-augustin.de
Gabriele Welsch, Tel. 02241/243-478, E-Mail gabriele.welsch@sankt-augustin.de
Carolin Berger, Tel. 02241/9230416, E-Mail carolin.berger@skf-bonn-rhein-sieg.de
Sylvia Körner, Tel. 02241/9230417, E-Mail sylvia.koerner@skf-bonn-rhein-sieg.de

Weitere Informationen gibt es in der Übersicht Kindertagespflege.

17. September 2018