Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Aktiv für Fledermäuse, Wildkräuter und eine saubere Landschaft

Seit knapp sieben Jahren haben ehrenamtlich Tätige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) die Möglichkeit, sich aktiv für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz in Sankt Augustin einzusetzen. Zwei von insgesamt drei Stellen hat das Umweltbüro aktuell noch zu besetzen.

[weiter]

Erziehungs- und Familienberatungsstelle geschlossen

Am Dienstag, 25. Juni 2019 bleibt die Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Stadt Sankt Augustin geschlossen.

[weiter]

Glück ab, gut Land!

Der international bekannte Modellballonfahrer Jupp Hein präsentierte spannend und launig die Funktionen und das Aufrüsten eines Modellheißluftballons. Er begeisterte mit seinen gelungenen Vergleichen und Erklärungen junge und ältere Zuschauer gleichermaßen und lud zum Mitmachen ein.

[weiter]

Kita Wacholderweg freut sich über sanierte Spielhügel

2018 wurden in der städtischen Kita Wacholderweg zwei Spielhügel saniert. Mittlerweile sind Rasen und neu gepflanzte Stauden und Einsaaten gut gewachsen. Die Kinder der Kita finden besonders den neuen Pfad und die blühende Wiese toll.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin informiert mit neuem Newsletter

Ab sofort können Interessierte den Newsletter der Stadt Sankt Augustin abonnieren. Bereitgestellt wird er über die Plattformen WhatsApp, Facebook Messenger und Telegram. Er erscheint mehrmals wöchentlich und enthält aktuelle Informationen der Stadtverwaltung, Terminankündigungen, Veranstaltungstipps, Stellenangebote der Stadtverwaltung und Hinweise zu größeren Baustellen oder Straßensperren.

[weiter]

Informationsveranstaltung zur Umgestaltung Südstraße

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch die Südstraße umgestaltet werden. Die erarbeiteten Planungsvarianten werden jetzt der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. In einer Informationsveranstaltung am Montag, 17. Juni 2019 um 18 Uhr können sich insbesondere Anlieger und dortige Gewerbetreibende ein Bild der Planungen machen und mit der Verwaltung über die Varianten diskutieren.

[weiter]

Ideenschmiede bei fairer Cola und Schokolade

Aktionsgruppe Fairer Handel Sankt Augustin nimmt Arbeit auf

Anfang Mai trafen sich Vertreter verschiedener Bereiche des öffentlichen Lebens in Sankt Augustin und gründeten die Aktionsgruppe Fairer Handel Sankt Augustin. Die Gruppe wird in den nächsten Monaten die Bewerbungsunterlagen für die Auszeichnung als Fairtrade Town zusammenstellen und mit verschiedenen Aktionen die Öffentlichkeit auf das Thema aufmerksam machen. Das nächste Treffen ist am Mittwoch, 27. Juni 2018 um 17 Uhr im Rathaus.

Einige Teilnehmer des ersten Treffens der Aktionsgruppe Fairer Handel in Sankt Augustin geben den Startschuss

Der Rat der Stadt Sankt Augustin beschloss am 11. Oktober 2017 den fairen Handel in Sankt Augustin ins Blickfeld zu rücken und gemeinsam mit Partnern aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens benachteiligte Produzentengruppen in Entwicklungsländern zu unterstützten.

Vertreter der Kirchengemeinden, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin, der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, der Arbeiterwohlfahrt, zweier Ratsfraktionen und einzelne Privatpersonen konnte Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin, beim Auftakttreffen begrüßen. Bei fairen Getränken und Snacks zogen die Teilnehmer zunächst Bilanz. Welche Kriterien müssen für die Bewerbung erfüllt sein und welche werden bereits erfüllt? So müssen zum Beispiel zwölf Geschäfte und sechs Gastronomiebetriebe nachgewiesen werden, die mindestens zwei Produkte aus fairem Handel anbieten. Vor allem Gastronomiebetriebe, die fair gehandelte Produkte bereits anbieten oder zukünftig, anbieten wollen, werden gebeten, sich zu melden.

„Wir wollen aber nicht nur die erforderlichen fünf Kriterien erfüllen, sondern in Sankt Augustin noch ein Schippchen mehr drauflegen“, betont Rainer Gleß. Im Rathaus wird in den Sekretariaten von Bürgermeister und Beigeordneten bereits fairer Kaffee und Tee ausgeschenkt und in den Ratssitzungen gibt es zukünftig faire Cola.

Auch erste Ideen für öffentlichkeitswirksame Aktionen wurden beim Treffen entwickelt. Im Rahmen der Fairen Woche 2018 vom 14. bis 28. September soll es auf jeden Fall eine besondere Aktion im Zentrum geben. Beim nächsten Treffen der Aktionsgruppe stehen unter anderem die Planungen hierzu auf der Tagesordnung. Birgit Dannefelser vom Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin, die zunächst den Vorsitz der Gruppe übernommen hat, freut sich über weitere Mitstreiter. „Jeder Interessierte der sich einbringen und engagieren möchte, ist herzlich willkommen.“

Die Aktionsgruppe sucht auch Schulen und Vereine, die sich für den fairen Handel engagieren möchten oder dies bereits tun.

Kontakt über Birgit Dannefelser, Telefon: 02241/243-426, E-Mail: birgit.dannefelser@sankt-augustin.de.

Infos zur Kampagne und den Kriterien gibt es auf www.fairtrade-towns.de.

9. Mai 2018