Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Stabsstelle Wohnen und AsylbLG geschlossen

Am Mittwoch, 3. Juli 2019 bleibt die Stabsstelle Wohnen und AsylbLG der Stadt Sankt Augustin wegen einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung der Beschäftigten geschlossen.

[weiter]

Sommerleseclub in der Stadtbücherei

In den Sommerferien schon was vor? Auch 2019 findet wieder der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin statt. Start der Ausleihe ist am 8. Juli. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen. Erstmalig können Leser jeden Alters, Kinder und Erwachsene, als Team oder auch einzeln am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich.

[weiter]

Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fallen aus

Am 10. und 31. Juli und am 7. August 2019 finden keine Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Sankt Augustiner Mai präsentiert regionale Künstler und Kultur

Kinder- und Seniorentheater als Schwerpunkt

Die beliebte Veranstaltungsreihe Sankt Augustiner Mai offeriert auch in diesem Jahr eine große Bandbreite an kulturellen Angeboten. Ob Konzert, Lesung, Vortrag oder Theater, für jedes Alter ist bestimmt etwas dabei.

v.l.n.r. Norbert Richert (Kunsthalle Hangelar), Christine Gerwig (Cantando Parlando), Bert Stroß (Kulturamtsleiter a.D.), Marianne Masche und Conny Kokott (Bühnengeister), Torsten Ehlert (Fachbereichsleiter Kultur und Sport), Anke Riefers (Vorsitzende Freundeskreis Mewasseret Zion), Peter Schulte-Nölke (Leiter der Stadtbücherei), Joachim von der Heiden (theater monteure) und Karl-Heinz Matheis (Bücherstube in Sankt Augustin).

Wie breit gestreut die kulturellen Talente in Sankt Augustin und der Region sind, beweist wieder einmal das Programm des Sankt Augustiner Mai. Torsten Ehlert, Fachbereichsleiter Kultur und Sport, stellte jetzt gemeinsam mit beteiligten Künstlern und Vortragenden die Veranstaltungen vor.

Den Auftakt macht am 1. Mai das Klezmerkonzert „Wann singt ein Jude?“ im Haus Menden. Bei dieser Veranstaltung des Freundeskreises Mewasseret Zion trägt Georg Brinkmann jiddische Lieder, Gedichte und Texte vor.

Zwei lohnende Ausstellungsführungen bietet Kunstexperte und Kulturamtsleiter a.D. Bert Stroß an. Am 2. Mai erläutert er in der Stadtbücherei die Ausstellung „Yrsa von Leistner in Sankt Augustin“. Die Werke von Heinrich Gerhard Bücker sollte man sich am 13.5. in der Klosterkirche der Steyler Missionare nicht entgehen lassen.

Eine spannende Lesung mit Unterstützung der Bücherstube Sankt Augustin steht am 3. Mai in der Stadtbücherei auf dem Programm. Die mehrfach preisgekrönte Journalistin (u. a. Egon-Erwin-Kisch-Preis) und „GEO“-Autorin Johanna Romberg stellt ihr neuestes Buch „Federnlesen“ vor. Dabei geht es um ein Hobby, das immer mehr Freunde findet: Die Vogelbeobachtung.

Die Kunst steht am ersten Maiwochenende im Blickpunkt. Die Frühlingsausgabe der Ausstellung „Kunst und Gourmäh“ feiert ihr 5-jähriges Bestehen im Haus der Nachbarschaft in Hangelar. Diese Ausstellung vereint Kunsthandwerk und Kulinarisches. Ebenfalls am 5. und 6. Mai lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sankt Augustin, Susanne Sielaff-Bock, zur Ausstellung „Kunst macht stark“ ein. Im Ratssaal präsentieren 23 Sankt Augustiner Künstlerinnen Gemälde, Skulpturen und Schmuck.

Der Verein Cantando Parlando e. V. lädt am 6. Mai zum Literaturkonzert „Wanderjahre“ ein. Die charismatische Geigerin Ronja Sophie Putz und der Ausnahmepianist Yuhao Guo begeben sich in diesem Konzert auf eine besondere musikalische Reise. Es geht um den Mythos und die Popularität des Wanderns, ausgehend von den Wanderjahren, die die Gesellen im 18. Jahrhundert zu absolvieren hatten.

Zwei Vorstellungen des mehrfach preisgekrönten und europaweit auftretenden Ensembles „theater monteure“ gibt es am 9. Mai im Rathaus. „punkt punkt komma strich“ heißt das Stück, das für Kinder von 3 bis 8 Jahren geeignet ist. Das 25-jährige Bühnenjubiläum des beliebten Seniorentheaters „Die Bühnengeister“ wird mit der Premiere des neuen Stückes „Wir können länger“ am 13. Mai im Haus Menden gebührend gefeiert.

Mitte und Ende des Monats kommen die Musikfans wieder auf ihre Kosten: Am 16. Mai groovt das fantastische Joe Heckel Quartett im Haus Menden durch Lieder von Jimi Hendrix, Chick Corea und anderen Größen der Musikgeschichte.

Weltstars der improvisierten Musik sind am 27. Mai in der Kunsthalle Hangelar bei sogar freiem Eintritt zu genießen. Dort sind Echo-Preisträger Sebastian Gramss und die japanischen Superstars Tetsu Saitoh und Naoki Kita zu Gast.

Frei nach Erich Kästner hat der Sankt Augustiner Mai dieses Jahr 34 Tage und so enden die Veranstaltungen mit den Aufführungen des Theater Teatrino von Ronja Räubertochter (nach Astrid Lindgren, ab 6 Jahren) am 2. und 3. Juni im Haus Menden.

Weitere Informationen, auch zum Kartenvorverkauf gibt es unter hier und im Veranstaltungskalender auf der Internetseite der Stadt Sankt Augustin.

23. April 2018