Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Sankt Augustiner Mai präsentiert regionale Künstler und Kultur

Kinder- und Seniorentheater als Schwerpunkt

Die beliebte Veranstaltungsreihe Sankt Augustiner Mai offeriert auch in diesem Jahr eine große Bandbreite an kulturellen Angeboten. Ob Konzert, Lesung, Vortrag oder Theater, für jedes Alter ist bestimmt etwas dabei.

v.l.n.r. Norbert Richert (Kunsthalle Hangelar), Christine Gerwig (Cantando Parlando), Bert Stroß (Kulturamtsleiter a.D.), Marianne Masche und Conny Kokott (Bühnengeister), Torsten Ehlert (Fachbereichsleiter Kultur und Sport), Anke Riefers (Vorsitzende Freundeskreis Mewasseret Zion), Peter Schulte-Nölke (Leiter der Stadtbücherei), Joachim von der Heiden (theater monteure) und Karl-Heinz Matheis (Bücherstube in Sankt Augustin).

Wie breit gestreut die kulturellen Talente in Sankt Augustin und der Region sind, beweist wieder einmal das Programm des Sankt Augustiner Mai. Torsten Ehlert, Fachbereichsleiter Kultur und Sport, stellte jetzt gemeinsam mit beteiligten Künstlern und Vortragenden die Veranstaltungen vor.

Den Auftakt macht am 1. Mai das Klezmerkonzert „Wann singt ein Jude?“ im Haus Menden. Bei dieser Veranstaltung des Freundeskreises Mewasseret Zion trägt Georg Brinkmann jiddische Lieder, Gedichte und Texte vor.

Zwei lohnende Ausstellungsführungen bietet Kunstexperte und Kulturamtsleiter a.D. Bert Stroß an. Am 2. Mai erläutert er in der Stadtbücherei die Ausstellung „Yrsa von Leistner in Sankt Augustin“. Die Werke von Heinrich Gerhard Bücker sollte man sich am 13.5. in der Klosterkirche der Steyler Missionare nicht entgehen lassen.

Eine spannende Lesung mit Unterstützung der Bücherstube Sankt Augustin steht am 3. Mai in der Stadtbücherei auf dem Programm. Die mehrfach preisgekrönte Journalistin (u. a. Egon-Erwin-Kisch-Preis) und „GEO“-Autorin Johanna Romberg stellt ihr neuestes Buch „Federnlesen“ vor. Dabei geht es um ein Hobby, das immer mehr Freunde findet: Die Vogelbeobachtung.

Die Kunst steht am ersten Maiwochenende im Blickpunkt. Die Frühlingsausgabe der Ausstellung „Kunst und Gourmäh“ feiert ihr 5-jähriges Bestehen im Haus der Nachbarschaft in Hangelar. Diese Ausstellung vereint Kunsthandwerk und Kulinarisches. Ebenfalls am 5. und 6. Mai lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sankt Augustin, Susanne Sielaff-Bock, zur Ausstellung „Kunst macht stark“ ein. Im Ratssaal präsentieren 23 Sankt Augustiner Künstlerinnen Gemälde, Skulpturen und Schmuck.

Der Verein Cantando Parlando e. V. lädt am 6. Mai zum Literaturkonzert „Wanderjahre“ ein. Die charismatische Geigerin Ronja Sophie Putz und der Ausnahmepianist Yuhao Guo begeben sich in diesem Konzert auf eine besondere musikalische Reise. Es geht um den Mythos und die Popularität des Wanderns, ausgehend von den Wanderjahren, die die Gesellen im 18. Jahrhundert zu absolvieren hatten.

Zwei Vorstellungen des mehrfach preisgekrönten und europaweit auftretenden Ensembles „theater monteure“ gibt es am 9. Mai im Rathaus. „punkt punkt komma strich“ heißt das Stück, das für Kinder von 3 bis 8 Jahren geeignet ist. Das 25-jährige Bühnenjubiläum des beliebten Seniorentheaters „Die Bühnengeister“ wird mit der Premiere des neuen Stückes „Wir können länger“ am 13. Mai im Haus Menden gebührend gefeiert.

Mitte und Ende des Monats kommen die Musikfans wieder auf ihre Kosten: Am 16. Mai groovt das fantastische Joe Heckel Quartett im Haus Menden durch Lieder von Jimi Hendrix, Chick Corea und anderen Größen der Musikgeschichte.

Weltstars der improvisierten Musik sind am 27. Mai in der Kunsthalle Hangelar bei sogar freiem Eintritt zu genießen. Dort sind Echo-Preisträger Sebastian Gramss und die japanischen Superstars Tetsu Saitoh und Naoki Kita zu Gast.

Frei nach Erich Kästner hat der Sankt Augustiner Mai dieses Jahr 34 Tage und so enden die Veranstaltungen mit den Aufführungen des Theater Teatrino von Ronja Räubertochter (nach Astrid Lindgren, ab 6 Jahren) am 2. und 3. Juni im Haus Menden.

Weitere Informationen, auch zum Kartenvorverkauf gibt es unter hier und im Veranstaltungskalender auf der Internetseite der Stadt Sankt Augustin.

23. April 2018