Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Hallenbad Menden bis mindestens Freitag geschlossen

Rohrleitungsschaden verursacht Wasserschaden an elektrischem Bauteil

Das Hallenbad Menden ist seit Mittwochmorgen aufgrund eines Wasserschadens geschlossen. Das durch einen Schaden an einer Druckwasserleitung ausgetretene Wasser hat den Schaltschrank der Sicherheitsbeleuchtung beschädigt. Die Techniker des städtischen Gebäudemanagements und einer beauftragten Fachfirma arbeiten derzeit an einer Lösung. Das Bad bleibt bis mindestens Freitag, 16. März 2018 geschlossen.

Die Freiwillige Feuerwehr pumpt das Untergeschoss des Hallenbades Menden leer.

Gegen sechs Uhr am Mittwochmorgen stellten die Mitarbeiter des Hallenbades in Menden fest, dass 70 Zentimeter Wasser im Untergeschoss standen. Hier ist ein großer Teil der Technik des Hallenbads untergebracht. Die daraufhin alarmierte Freiwillige Feuerwehr der Stadt Sankt Augustin unterstützte die Mitarbeiter und pumpte das Untergeschoss leer. Vorsorglich wurde die Stromversorgung dort abgestellt bis eine genauere Schadensbegutachtung durchgeführt werden konnte. Der Bruch einer Druckwasserleitung war Grund für den erheblichen Wasseraustritt. Das Bad konnte am Mittwoch weder für das Schulschwimmen noch öffentliches Schwimmen geöffnet werden.

Umgehend wurden Trocknungsgeräte eingesetzt, der Schaden repariert und die gesamte Technik einer Funktionsprüfung unterzogen. Dabei wurde heute Vormittag festgestellt, dass der Schaltschrank der Sicherheitsbeleuchtung durch das eingetretene Wasser beschädigt und nicht zu reparieren ist. Ersatzteile sind aufgrund des Alters nicht mehr erhältlich. Glücklicherweise haben die Mitarbeiter des Gebäudemanagements eine ähnliche Anlage neueren Baujahres vor dem Abriss des Jugendzentrums dort ausgebaut und eingelagert. Ab Freitagvormittag soll die Anlage angeschlossen und in Betrieb genommen werden. Sollte die Anlage nicht integriert werden können, ist eine Ersatzbeschaffung notwendig. In diesem Fall ist mit einer Schließzeit des Bades von etwa drei Wochen zu rechnen. Ein Betrieb ohne Sicherheitsbeleuchtung ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Die Schulen werden unmittelbar über die weitere Entwicklung informiert. Badegäste erfahren hier wann das Bad wieder öffnet.

15. März 2018