Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Stabsstelle Wohnen und AsylbLG geschlossen

Am Mittwoch, 3. Juli 2019 bleibt die Stabsstelle Wohnen und AsylbLG der Stadt Sankt Augustin wegen einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung der Beschäftigten geschlossen.

[weiter]

Sommerleseclub in der Stadtbücherei

In den Sommerferien schon was vor? Auch 2019 findet wieder der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin statt. Start der Ausleihe ist am 8. Juli. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen. Erstmalig können Leser jeden Alters, Kinder und Erwachsene, als Team oder auch einzeln am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich.

[weiter]

Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fallen aus

Am 10. und 31. Juli und am 7. August 2019 finden keine Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Herbstferienaktion bot Natur pur im Pleiser Wald

Bei der städtischen Ferienaktion an der Offenen Ganztagsschule (OGS) in Sankt Augustin-Niederpleis erlebten 114 Kinder zwei bunte Herbstwochen. Besondere Höhepunkte waren das Halloweenfest und die Schnitzeljagd zum Thema Herbst im Pleiser Wald.

Die Natur im Herbst erleben, das war das Motto bei der diesjährigen städtischen Ferienaktion an der OGS in Sankt Augustin-Niederpleis. Das Wetter meinte es gut und so konnten die Kinder auf Entdeckungstour in den Pleiser Wald gehen. Bunte Blätter und Schätze der Natur, wie z. B. Eicheln, Kastanien, Zweige und Zapfen, verwandelten die Kinder in tolle Herbstbilder.

Beim gemeinsamen Schnitzen und Bemalen von Kürbissen erfuhren die Kinder, dass sich die Menschen vor über 2.000 Jahren bei einem „Halloweenfest“ in der Nacht am 31. Oktober für die Ernte bedankten. In der heutigen Zeit hat sich das Fest verändert. Kinder verkleiden sich als gruselige Gestalten, wie Gespenster, Hexen, Zauberer oder Vampire, um Geister abzuschrecken. So auch bei der Herbstaktion. Ein Halloweenfest zum Abschluss der ersten Ferienwoche mit einem selbstgemachten Buffet brachte jede Menge Spaß.

Für die beiden Herbstwochen hatten die Ferienhelfer, mit Unterstützung der Aktionsleitung, ein tolles Programm vorbereitet. Es wurden u. a. Weckmänner und Igel gebacken, Kaleidoskope, Fensterbilder, und Masken gebastelt.

Der Höhepunkt war für alle das Abschlussfest zum Thema „Die Natur im Herbst“. Gemeinsam ging es auf eine Schnitzeljagd im Wald, begleitet vom Rascheln des Herbstlaubs. Um einen Schatz zu finden, mussten z. B. Waldtiere benannt und Fragen zum Herbst beantwortet werden. Alle Kinder hatten viel Spaß und fanden schließlich die Schatzkiste mit den, von der Aktionsleitung selbstgebackenen, Brötchen.

Viel zu schnell gingen die Herbstferien am Pleiser Wald zu Ende. Schon jetzt freuen sich die Kinder auf das kommende Jahr, denn viele werden sich bei den Ferienaktionen wiedersehen und einiges zu berichten haben.

Die Ferienaktionen der Stadt Sankt Augustin sind inklusive Angebote und stehen somit auch Kindern mit Förderbedarf zur Verfügung. In diesem Jahr hat ein Kind im Rollstuhl an allen Angeboten der Herbstaktion teilgenommen. Durch viele gemeinsame Erlebnisse konnten die Kinder erfahren, wie man sich gegenseitig unterstützen und offen und ehrlich aufeinander zugehen kann.

Alle Jugendlichen, die gerne im nächsten Jahr an einer städtischen Ferienaktion als Helfer teilnehmen möchten und mindestens 16 Jahre alt sind, können sich gerne jetzt schon melden bei Christina Jung im Jugendamt der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243-590 oder christina.jung@sankt-augustin.de.

9. November 2017