Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Ferienaktionen der Stadt Sankt Augustin

Buntes Programm für mehr als 450 Kinder

Die städtischen Ferienaktionen sind auch 2017 ein voller Erfolg. Mehr als 450 Kinder werden in den Sommerferien im Rahmen der städtischen Ferienaktionen betreut. Insgesamt 65 jugendliche Ferienhelfer sorgen dafür, dass bei den Kindern keine Langeweile aufkommt. Als ein Highlight der Sommeraktion 3 findet heute ein Jahrmarkt statt, der die Kinder entsprechend dem Motto der Aktion, in das 19. Jahrhundert reisen lässt.

Akrobatik in der Jahrmarkt-Manege

Seit Ende Januar konnten sich Sankt Augustiner Kinder für die Ferienaktionen der Stadt anmelden. Nach aktuellem Anmeldestand nehmen 457 Teilnehmer vom Einschulungsalter bis 14 Jahren in diesem Jahr an folgenden fünf Sommeraktionen teil:

Aktion Zeit Standort Thema
Sommeraktion 1 17.7.-28.7.2017 OGS Hangelar Reisen in Sankt Augustin
Sommeraktion 2 17.7.-28.7.2017 OGS Sankt Augustin-Ort Die wilde Zeit der Wikinger
Sommeraktion 3 31.7.-11.8.2017 OGS Sankt Augustin-Ort Zeitreise ins 19. Jahrhundert
Sommeraktion 4 14.8.-25.8.2017 OGS Hangelar Zurück zum Urknall
Sommeraktion 5 14.8.-25.8.2017 OGS Gutenbergschule Amerika








 

Die Ferienaktionen sind grundsätzlich inklusiv. Sowohl Kinder mit Behinderungen als auch neuzugewanderte Kinder sind herzlich willkommen und verbringen interessante Ferienwochen.

In den bisherigen Ferienwochen haben die angemeldeten Kinder und die Ferienhelfer bei meist schönstem Sommerwetter keine Langeweile aufkommen lassen.

An der OGS Sankt Augustin-Hangelar konnten sich die Kinder auf eine „Reise in Sankt Augustin“ begeben. Sie erkundeten mit dem Jugendstadtplan die nähere Umgebung, besuchten die Bücherei der Stadt und das Archiv. Es wurde gekocht, gebacken und gebastelt.

In Sankt Augustin-Ort entdeckten die Kinder die „Wilde Zeit der Wikinger“. Es entstanden viele schöne Kunstwerke, wie z.B. ein Wikinger-Schiff, ein Amulett, ein Armschild sowie ein Wikinger-Helm. Bei einem Quiz konnten die Kinder ihr erlangtes Wissen auf die Probe stellen. Beim Abschlussfest standen verschiedene Aktionen wie Wikinger-Platsch, Wikinger-Schach und Wikinger-Insel auf dem Programm. Ein Büfett mit selbstgemachten Smoothies, Obstspießen und Kuchen durfte natürlich auch nicht fehlen. Zum Abschluss bekamen alle Kinder eine Urkunde.

Die Sommeraktion 3 zum Thema „Zeitreise ins 19. Jahrhundert“ endet am Freitag, 11. August 2017 mit einem dem Motto entsprechenden Jahrmarkt. Die Kinder versammeln sich zuerst in einer Jahrmarkt-Manege und präsentieren dort selbst einstudierte Attraktionen, wie z. B. Akrobatik und Jonglieren. Zwei Clowns werden die Auftritte mit Klamauk unterstützen.

Ali Doğan, Beigeordneter für Soziales der Stadt Sankt Augustin und Sandra Clauß, Leiterin des Fachbereiches Kinder, Jugend und Schule eröffnen den Jahrmarkt mit einer Konfettikanone, die mit einer Zählrakete ausgelöst wird.

Danach begeben sich die Kinder auf eine Zeitreise durch den Jahrmarkt mit Kästchenhüpfen, Hut-Ziel-Wurf, Seilspringen, Losbude und Riesenpuzzle. Dazu gibt es Popcorn und leckere Getränke. Ein selbstgebasteltes Jahrmarktherz, auf dem die einzelnen Attraktionen aufgeführt sind, dient den Kindern als Laufkarte. Den Abschluss bildet ein Picknick in der Jahrmarkt-Manege, bei dem sich die Kinder über ihre Erlebnisse auf dem Jahrmarkt austauschen können.

In allen städtischen Ferienaktionen wurden und werden auch wieder zahlreiche zukünftige Erstklässler betreut. Die Sommeraktionen sind für alle Kinder zwischen dem Einschulungsalter und 14 Jahren offen. Als Standorte werden die Räumlichkeiten der Offenen Ganztagsgrundschulen genutzt.

Neben dem Spaß und den Erlebnissen ist es allen Betreuungsteams ein Anliegen, dass die Kinder neue Lernerfahrungen im sozialen Miteinander und im kreativen Gestalten machen. Hierzu stehen alle Ferienaktionen wieder unter einem bestimmten Motto, auf das sich die einzelnen Angebote ausrichten.

Die Aktionen dauern montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr, die Teilnahme kostet 58 Euro pro Woche. Zusätzlich können für sechs Euro pro Woche eine Frühbetreuung von 8 bis 10 Uhr und für vier Euro eine Spätbetreuung bis 17 Uhr gebucht werden. Kinder, die an einer städtischen OGS in Sankt Augustin angemeldet sind erhalten eine Ermäßigung um 25 Euro die Woche, Familien aus Sankt Augustin mit Sankt Augustin-Ausweis oder mit mehr als zwei Kindern unter 18 Jahren zahlen die Hälfte der Teilnehmergebühr. Kinder aus einkommensarmen Familien können im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes teilnehmen.

Ab Mittwoch, 30. August 2017 werden die Anmeldungen für die OGS-Herbstaktion angenommen. Sie dauert vom 23. Oktober bis zum 3. November 2017 und steht unter dem Motto „Die Natur im Herbst“.

Informationen zu den Ferienaktionen gibt es hier oder im Jugendamt der Stadt Sankt Augustin bei Christina Jung unter Telefon 02241/243-590.

11. August 2017