Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

8sam! – gegen Rassismus und religiös motivierten Extremismus

Über 100 Menschen verschiedenster Institutionen aus Sankt Augustin und dem Rhein-Sieg-Kreis nahmen an der Auftaktveranstaltung des Projektes „8sam! – gegen Rassismus und religiös motivierten Extremismus“ teil. Durch hochkarätige Vorträge wurden im ersten Teil die Schwerpunktthemen beleuchtet, während sich die Teilnehmenden im zweiten Teil aktiv über ihre Erfahrungen austauschten. Erste Projektideen sind entstanden. Anträge für konkrete Einzelmaßnahmen können 2019 gestellt werden.

[weiter]

Neue Bauordnung tritt ab 1. Januar 2019 in Kraft

Die neue Bauordnung hält viele Neuerungen bereit, die bei der Beantragung und Bearbeitung von Bauanträgen ab 1. Januar 2019 zu berücksichtigen sind. Trotz personeller Engpässe müssen die Bauanträge weiterhin sorgfältig geprüft werden und sollen in angemessener Zeit bearbeitet werden. Daher wird die Bauaufsicht ab dem neuen Jahr den Mittwoch für die Antragsbearbeitung nutzen. Die Öffnungszeiten an den übrigen Tagen bleiben unverändert.

[weiter]

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung über die Feiertage und den Jahreswechsel

Die Stadtverwaltung bleibt von Montag, 24. Dezember 2018 bis über die Weihnachtsfeiertage geschlossen. Zwischen den Feiertagen (27. und 28. Dezember 2018) sind die Dienststellen der Stadtverwaltung grundsätzlich regulär geöffnet.

[weiter]

Adventskaffee des CLUB

180 Senioren waren der Einladung der Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin zum Adventskaffee in den festlich geschmückten Ratssaal gefolgt. Sie erlebten ein schönes, abwechslungsreiches Programm zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit.

[weiter]

Neue Netzwerkveranstaltung für Sankt Augustiner Unternehmen gestartet

Mit dem Sankt Augustiner Unternehmerfrühstück haben die VR-Bank Rhein-Sieg eG (VR-Bank), die Kreissparkasse Köln und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) eine neue Netzwerk-Veranstaltung für die Sankt Augustiner Unternehmen ins Leben gerufen.

[weiter]

Stadtverwaltung warnt vor Haustürgeschäften

Derzeit versucht eine Firma im Stadtgebiet über Haustürgeschäfte, Termine für Energieberatungen zu vereinbaren bzw. Aufträge für Dichtheitsprüfungen an privaten Kanälen abzuschließen. Häufig wird in den Gesprächen behauptet, mit der Stadt Sankt Augustin zusammen zu arbeiten. Dies ist aber weder bei der Energieberatung noch bei den Dichtheitsprüfungen der Fall. Eine unabhängige Energieberatung vor Ort bietet beispielsweise die Energieagentur Rhein-Sieg. Die Stadt Sankt Augustin weist darauf hin, dass es generell nicht ratsam ist, auf Haustürgeschäfte einzugehen.

[weiter]

Erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung Lärmaktionsplanung für Haupteisenbahnstrecken gestartet

In Sankt Augustin fallen drei Strecken in diese Kategorie

Aktuell findet im Rahmen der Lärmaktionsplanung die erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung für alle Haupteisenbahnstrecken des Bundes statt. Dafür ist das Eisenbahn-Bundesamt zuständig, das auch die Öffentlichkeitsbeteiligung durchführt. Bis zum 25. August 2017 kann sich die Öffentlichkeit an der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes beteiligen.

Schiefertafel mit Kreideaufschrift Wichtige Information FM2 - Fotolia.com

Zu den Haupteisenbahnstrecken gehören Strecken, auf denen im Jahr mehr als 30.000 Züge verkehren. In Sankt Augustin sind das die Bahnstrecke Bonn - Troisdorf, die Siegstrecke sowie die auf Sankt Augustiner Stadtgebiet überwiegend im Tunnel geführte Schnellfahrtstrecke Köln - Frankfurt. Die Stadtbahnlinie 66 gehört rechtlich nicht zu den Haupteisenbahnstrecken für die das Eisenbahn-Bundesamt zuständig ist.

Alle, die vom Lärm an den Haupteisenbahnstrecken betroffen sind, können hier online einen Fragebogen ausfüllen. Dieser Fragebogen besteht aus insgesamt zwölf Fragen, mit denen unter anderem abgefragt wird, in welchem Zeitraum und wo die Störungen auftreten und bei welchen Tätigkeiten Beeinträchtigungen entstehen. Die Antworten auf diese zwölf Fragen sind im Anschluss im Internet einsehbar. Eine Karte zeigt alle eingegangenen Beteiligungen.

Der aus der Umfrage hervorgehende Lärmaktionsplan wird 2018 veröffentlicht.

26. Juli 2017