Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Stabsstelle Wohnen und AsylbLG geschlossen

Am Mittwoch, 3. Juli 2019 bleibt die Stabsstelle Wohnen und AsylbLG der Stadt Sankt Augustin wegen einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung der Beschäftigten geschlossen.

[weiter]

Sommerleseclub in der Stadtbücherei

In den Sommerferien schon was vor? Auch 2019 findet wieder der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin statt. Start der Ausleihe ist am 8. Juli. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen. Erstmalig können Leser jeden Alters, Kinder und Erwachsene, als Team oder auch einzeln am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich.

[weiter]

Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fallen aus

Am 10. und 31. Juli und am 7. August 2019 finden keine Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Sankt Augustin radelt für ein gutes Klima

Erstmalige Teilnahme am Bundeswettbewerb STADTRADELN

Die Stadt Sankt Augustin beteiligt sich vom 27. August bis zu 16. September erstmalig am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Alle die in Sankt Augustin wohnen, arbeiten, studieren, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen sind eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten und privat oder beruflich Fahrradkilometer für Sankt Augustin und das Klima zu sammeln. Anmeldungen sind ab sofort auf www.stadtradeln.de/sankt-augustin möglich.

Radtour durch das Pleistal

Für die Wertung müssen sich die Radler einem Team anschließen. Dann können sie alleine oder gemeinsam mit Freunden, Kollegen oder der Familie Radkilometer sammeln. Die Teilnehmer müssen nicht in ihrem Team fahren. Wer kein passendes Team findet, kann ein Team gründen oder sich im offenen Team Sankt Augustin anmelden. Im September werden dann die Ergebnisse bundesweit ausgewertet. Ausgezeichnet werden die aktivsten Radfahrer und Teams sowie die fahrradaktivsten Kommunen und Kommunalpolitiker. Zudem werden sogenannte STADTRADLER-STARS gesucht, die gar drei Wochen komplett aufs Rad umsteigen. Sankt Augustin hat dabei die einmalige Chance als bester Neueinsteiger ausgezeichnet zu werden.

„Ich wünsche mir, dass auch viele Kommunalpolitiker teilnehmen. Mit ihren Entscheidungen können sie nämlich hier vor Ort gute Rahmenbedingungen für den Radverkehr, gerade im Nahbereich, schaffen. Durch die Teilnahme erfahren sie im wahrsten Sinne des Wortes, was es bedeutet in Sankt Augustin mit dem Rad unterwegs zu sein. Auch ich werde an einigen Tagen auf das Auto verzichten und Termine mit dem Fahrrad wahrnehmen“, sagt Bürgermeister Klaus Schumacher.

Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt und zuständig für das Thema Verkehrsplanung, verweist auf einen vor kurzem gefassten Beschluss des Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschusses, „Gerade in diesem Zusammenhang bin ich stolz auf das von den Mitarbeitern der Verkehrsplanung erarbeitete und im Juli verabschiedete Radverkehrskonzept. Hierin haben wir uns viele Ziele gesetzt und auch konkrete Maßnahmen vorgeschlagen. Diese sollen jetzt sukzessive umgesetzt werden, um das Radfahren in Sankt Augustin attraktiver zu machen und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.“

Radeln Sie mit! Anmeldungen auf www.stadtradeln.de/sankt-augustin.

STADTRADELN ist eine Aktion des Klima-Bündnis, das größte Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreise zum Schutz des Weltklimas, dem über 1.700 Mitglieder in 26 Ländern Europas angehören. Im Mittelpunkt der Kampagne steht die Förderung des Fahrrads als Null-Emissions-Fahrzeug im Straßenverkehr. Ziele der Kampagne sind, Bürger zur Benutzung des Fahrrads im Alltag zu sensibilisieren und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente einzubringen.

24. Juli 2017