Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Sankt Augustins kreisrunde Vielfalt

Ideenwettbewerb für begrünte Kreisverkehre startet

Die Stadt Sankt Augustin sucht Gestaltungs- und Pflegepaten für begrünte Kreisverkehre im Stadtgebiet. Unternehmen sind eingeladen ihre Ideen und Vorschläge für einzelne Kreisverkehre im Rahmen eines Ideenwettbewerbs einzureichen. Eine Informationsveranstaltung findet am Dienstag, 11. Juli 2017 um 17 Uhr im Rathaus, Zimmer 129, statt.

Blick auf den fertiggestellten Kreisverkehr an der Alte Heerstraße - Großenbuschstraße. Die Insel in der Mitte liegt noch brach. Im Hintergrund sind belaubte Bäume und Wohnbebauung zu sehen.

Im Sankt Augustiner Stadtgebiet befinden sich aktuell 17 Kreisverkehre. Hiervon werden zwei extern gepflegt und fünf sind gepflastert. Für zehn begrünte Kreisverkehre sucht die Stadt Sankt Augustin Unternehmen oder Interessensgemeinschaften als Paten. Die Patenschaft beinhaltet die eigenständige Umsetzung des eingereichten Entwurfs zur Begrünung des Kreisverkehrs und die regelmäßige Pflege durch ein Fachunternehmern. 170 Unternehmen wurden bereits angeschrieben. Durch individuelle Gestaltungsvorschläge sollen neue, ansprechende Identifikationspunkte im Stadtbild geschaffen werden, die ihre ganz persönliche Note haben und gleichzeitig auf Besonderheiten vor Ort hinweisen. Die Paten können dort durch eine gelungene Gestaltung aber auch durch Werbeschilder für ihr Unternehmen oder für die Interessensgemeinschaft werben.

Ausgewählt werden die Paten in einem Wettbewerbsverfahren für die Gestaltung und Pflege einzelner Kreisverkehre. Interessenten erhalten Informationen zum Verfahren und den einzelnen Kreisverkehren bei der Auftaktveranstaltung am 11. Juli 2017 durch Vertreter der Stadt Sankt Augustin.

Unternehmen aus Sankt Augustin und dem Umland, die keine Einladung erhalten haben, können sich per E-Mail bei Monika Schumacher, Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin unter monika.schumacher@sankt-augustin.de bis 7. Juli 2017 anmelden.

26. Juni 2017