Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Gemeinsam für Ihr Kind

Positive Resonanz beim Informationsabend für Eltern

Gut besucht war der Sankt Augustiner Ratssaal beim Informationsabend für Eltern, deren Kinder 2019 eingeschult werden. Ca. 160 Eltern, fast ein Drittel des betreffenden Jahrgangs, war der Einladung der Stadt Sankt Augustin gefolgt. Rede und Antwort standen Experten der Sankt Augustiner Schulen und Kitas, der Fachberatung Kindertagesbetreuung, der Schulverwaltung und der Erziehungs- und Familienberatungsstelle.

Im großen Ratssaal sitzen Eltern in Stuhlreihen und hören den Informationen von Harry Liedtke zu. Dieser ist bei der Stadt Sankt Augustin zuständig für die kommunale Bildungsplanung. Er steht rechts vor dem Publikum und hält ein Mikrofon in der Hand. Links sind Erläuterungen auf einer Leinwand zu sehen.

Zahlreiche Eltern informierten sich im Ratssaal

Im ersten Teil des Abends gab es einen Überblick über Bildungsprozesse und deren Voraussetzungen für gutes Gelingen, beginnend in den Familien bis zum Übergang in die Grundschule. Dabei wurde deutlich, dass Lernen nicht erst in der Schule beginnt. Die Eltern in der Familie und die Bildungs- und Fördereinrichtungen sorgen dafür, dass jedes Kind die geeigneten Rahmenbedingungen erhält, damit Bildung gelingen kann.

Martina Fey aus der Städtischen Erziehungs- und Familienberatungsstelle, die Leiterin der Kath. Grundschule St. Martin Ingrid Röhl und die Leitungs- und Fachkräfte aus den städtischen Kitas Elke Terschanski und Heike Alexander betonten in ihren Beiträgen, wie Kinder vielfach selbständig lernen. Sie erläuterten, wie in den Einrichtungen der Prozess des Erwerbens vielfältiger Kompetenzen unterstützt und initiiert wird. Die Eltern erfuhren, wie sie selbst in die Bildungsprozesse eingebunden werden, insbesondere im Jahr vor dem Übergang zur Grundschule. Hier arbeiten die Schulen und Kitas, mit Unterstützung der Stadt, eng zusammen. Kurt Heinbach von der Fachberatung Kindertagesbetreuung und Anna-Lena Heuser von der Schulverwaltung ergänzten die pädagogischen Informationen durch Hinweise zu Besonderheiten in einigen Kitas und zur Offenen Ganztagsgrundschule. Fragen zur Ganztagsbetreuung und zur Schulanmeldung bestimmten dann den zweiten Teil der Veranstaltung. Hier wurden auch die Fragen der Eltern beantwortet.

Harry Liedtke, beim Sankt Augustiner Jugendamt zuständig für die kommunale Bildungsplanung, freute sich über die positive Resonanz der Eltern am Schluss des Abends.

In kleinerer Runde und mit Unterstützung von Dolmetschern wurden Eltern aus Familien mit Fluchterfahrung in einer separaten Veranstaltung mit Informationen über das Bildungswesen versorgt.

Die von Schulen, Kindertageseinrichtungen und der Stadt Sankt Augustin abgeschlossene Kooperationsvereinbarung für den Übergang von der Kita in die Grundschule kann hier abgerufen werden.

18. April 2017