Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Sportzentrum Menden voraussichtlich ab 1. Februar wieder in der Hand der Schüler und Vereine

Aktuell laufen notwendige Rückbaumaßnahmen

Anfang Dezember 2016 sind die letzten Menschen aus den Sporthallen im Sportzentrum Menden ausgezogen. Das Gebäudemanagement und der Bauhof der Stadt Sankt Augustin haben bereits begonnen, die Ein- und Umbauten rückgängig zu machen. Nach derzeitigem Sachstand können die Hallen zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres wieder genutzt werden.

Eingang Sportzentrum Menden - 2011 Günter Roitzheim

Nach Fertigstellung weiterer kommunaler Flüchtlingsunterkünfte sind in den letzten Wochen die verbliebenen 50 Bewohner des Sportzentrums Menden in verschiedene Unterkünfte im Stadtgebiet umgezogen. Parallel zu den Umzügen wurde bereits begonnen, nicht mehr genutzte Bereiche zurück zu bauen. Nachdem jetzt ein Teil der Holzeinbauten in den Hallen entfernt werden konnte, stellten die zuständigen Mitarbeiter erleichtert fest, dass es dort bislang keine größeren Schäden gibt.

Bis die Schulen und Vereine die Hallen wieder nutzen können, müssen alle Umkleiden und Duschräume in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt werden. Einige Räumen waren beispielsweise zu Küchen umfunktioniert worden. Dabei werden auch kleinere Schönheitsreparaturen durchgeführt. So werden beispielsweise die Räume und Flure gestrichen, einzelne Duscharmaturen ausgetauscht oder Spülkästen ersetzt. Eine Sanierung der Sporthallen ist jedoch für einen späteren Zeitpunkt vorgesehen.

Bürgermeister Klaus Schumacher bedankt sich bei Schülern, Eltern, Schulleitungen und den Vereinen. „Sie alle haben die notwendige Unterbringung von Menschen in den städtischen Sportstätten kooperativ und verständnisvoll mitgetragen. In der Zusammenarbeit mit der Schulverwaltung und dem Sport- und Bäderamt konnte trotz der Einschränkungen in fast allen Bereichen ein gutes Sportangebot aufrechterhalten werden. Gleichzeitig haben sich Schulen und Vereine auch in Sachen Integration weiterhin hervorragend engagiert.“

Fertiggestellt ist zwischenzeitlich die neue Unterkunft in Niederpleis. Die beiden Unterkünfte in Menden und Birlinghoven werden wie geplant bis Ende des Jahres bzw. Ende Januar 2017 fertiggestellt.

21. Dezember 2016