Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

"Was mir gut tut"

Workshop über gesunde Ernährung in der Kita Am Park

Für die Kinder der Vorschulgruppe des städtischen Bewegungskindergartens „Am Park“ in Sankt Augustin dreht sich in diesen Wochen alles um das Thema: „Was mir gut tut“. Wie wichtig dabei gesunde Ernährung ist, erfuhren die Kinder bei einem Workshop mit dem Arbeitskreis Neue Medien unter Leitung der Medienpädagogin Inken Weiß.

Wie viel Obst sollte man pro Tag essen – und wofür ist Vitamin A eigentlich gut? Fragen, wie diesen gingen die Vorschulkinder des Kindergartens in dieser Woche auf den Grund. Inken Weiß baute in der Turnhalle einen Tisch mit vielen verschiedenen Obst- und Gemüsesorten auf: Bananen, Kiwis, Möhren oder Paprika – alles war dabei.

Die Produkte hatten die Kinder am Tag zuvor mit den Erzieherinnen im Rewe-Markt in Niederpleis abgeholt. Der Marktleiter Dirk Pfleger lud die Kinder zu einer Marktführung ein. Dann wurde der mitgebrachte Bollerwagen mit Obst und Gemüse gefüllt und zurück ging es in die Kita.

Inken Weiß erklärte, welche Vitamine wo drinstecken. Und die Kinder lernten: Vitamin A ist gut für die Augen, Vitamin C für die Nase, damit sie keinen Schnupfen bekommen und Ballaststoffe brauchen sie für die Verdauung.

Bei dem Workshop wurden den Kindern Kenntnisse auf lockere Art und Weise vermittelt. Eine Rolle spielten dabei auch die Neuen Medien. Ganz neu waren sie für die Fünf- bis Sechsjährigen nicht. Als Inken Weiß nach den richtigen Begriffen für die Technikgeräte fragte, riefen die Kinder: „Computer! Beamer!“ Und dass man mit dem Laserpointer nicht in die Augen leuchten darf, hatten sie auch schnell verstanden.

Am Computer zeigte die Medienpädagogin an Hand der Zeichenfigur Manu, welches Essen gut tut und welche Speisen den Körper belasten. Schließlich zeigte das letzte Bild einen fröhlichen Manu, der im Bauch mehrere Obst- und Gemüsestücke hatte. In der Gruppe besprachen die Kinder, welche Nahrungsmittel man gut zum Frühstück essen kann, damit man keine Bauchschmerzen bekommt. Die Kinder ließen ihren Ideen freien Lauf: „Äpfel, Birnen, Gurken, Erdbeeren“, zählten sie auf.

Bei der alljährlichen Projektwoche gibt es im Bewegungskindergarten täglich ein gesundes Frühstücksbüfett. Dieses Jahr füllen all die leckeren Obst- und Gemüsesorten vom Rewe-Markt die Tische zusammen mit Vollkornbrot, leckeren Spießen, Quarkspeisen und Brotaufstrichen.

15. Dezember 2016