Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Straßenaktion gegen Gewalt an Frauen

Gleichstellungsbeauftragte und Beratungsinstitutionen informieren

Am 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Auch in diesem Jahr werden die Gleichstellungsbeauftragten aus dem Rhein-Sieg-Kreis mit den Institutionen, die am Runden Tisch gegen häusliche Gewalt des Rhein-Sieg-Kreises sitzen, auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen. Susanne Sielaff-Bock, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sankt Augustin, lädt von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr zur Information und zum Gedankenaustausch in den Huma-Einkaufspark ein.

Logo Tag gegen Gewalt an Frauen

Nur selten wird häusliche Gewalt öffentlich thematisiert. Gleichwohl sind auch in Deutschland Frauen durch Gewalt, die ihr Partner an ihnen und ihren Kindern ausübt, betroffen.

Die Gleichstellungsbeauftragten aus dem Rhein-Sieg-Kreis und die Institutionen, die am Runden Tisch gegen häusliche Gewalt des Rhein-Sieg-Kreises sitzen, machen diesmal in Form von Straßenaktionen in den verschiedenen Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises auf das Thema aufmerksam. Sie möchten an ihren Informationsständen zusammen mit Vertreterinnen der Frauenhäuser, der Frauenzentren, des Opferschutzes der Polizei und anderen mit Passantinnen und Passanten über das Thema Gewalt ins Gespräch kommen. Sie möchten für die Opfer sensibilisieren und auf Unterstützungsangebote hinweisen. In Sankt Augustin befindet sich der Informationsstand von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr im Huma-Einkaufspark. Die Gleichstellungsbeauftragte Susanne Sielaff-Bock wird dabei von den im Rat der Stadt Sankt Augustin vertretenen Fraktionen unterstützt.

Informationen bietet auch eine Broschüre, die nun in einer Neuauflage vorliegt. Diese Broschüre des Runden Tischs gegen häusliche Gewalt enthält Informationen für Betroffene. Sie zeigt auf, wo Hilfe zu finden ist und wer die Ansprechpartner sind. Die Infos werden nicht nur auf Deutsch, sondern auch in den Sprachen Englisch, Französisch, Türkisch und Arabisch angeboten.

An den Informationsständen wird es auch ein kleines praktisches Präsent geben. Die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten verteilen rote Tragetaschen aus Kunststoff, die sich klein zusammenknüllen lassen und in jede Handtasche passen. Auf den Taschen findet sich der Slogan der Aktion „Nein zu Gewalt gegen Frauen!“ ebenso wie die Kontaktdaten der Frauenhäuser, Frauenberatungsstellen und des Runden Tischs gegen häusliche Gewalt. „Wir hoffen, dass wir auch über diese Taschen und diejenigen, die sie tragen, unsere Botschaft und den Appell gegen Gewalt in die Öffentlichkeit tragen können!“, wünschen sich die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten.

Weitere Informationen bei Susanne Sielaff-Bock, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243-353 oder unter Susanne.sielaff-bock@sankt-augustin.de .

 

16. November 2016