Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

19 Chöre auf der Bühne des Klosterfestes singen Liebeslied an Sankt Augustin

Sehr ambitioniert hatte Bürgermeister Klaus Schumacher gegen Landrat Sebastian Schuster gewettet. Er wollte einen Chor aus allen Sankt Augustiner Chören beim Klosterfest bilden und gemeinsam ein Liebeslied an Sankt Augustin singen. Die Wette ging unentschieden aus.

[weiter]

Grillfest des CLUB auf dem Karl-Gatzweiler-Platz

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin veranstaltet am Mittwoch, 10. Juli 2019 wieder ihr beliebtes Grillfest auf dem Karl-Gatzweiler-Platz. Anmeldungen, mit Zahlung eines Unkostenbeitrags in Höhe von 12 Euro, sind ab sofort möglich.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Kita Wacholderweg freut sich über sanierte Spielhügel

2018 wurden in der städtischen Kita Wacholderweg zwei Spielhügel saniert. Mittlerweile sind Rasen und neu gepflanzte Stauden und Einsaaten gut gewachsen. Die Kinder der Kita finden besonders den neuen Pfad und die blühende Wiese toll.

[weiter]

Aktiv für Fledermäuse, Wildkräuter und eine saubere Landschaft

Seit knapp sieben Jahren haben ehrenamtlich Tätige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) die Möglichkeit, sich aktiv für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz in Sankt Augustin einzusetzen. Zwei von insgesamt drei Stellen hat das Umweltbüro aktuell noch zu besetzen.

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Straßenaktion gegen Gewalt an Frauen

Gleichstellungsbeauftragte und Beratungsinstitutionen informieren

Am 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Auch in diesem Jahr werden die Gleichstellungsbeauftragten aus dem Rhein-Sieg-Kreis mit den Institutionen, die am Runden Tisch gegen häusliche Gewalt des Rhein-Sieg-Kreises sitzen, auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen. Susanne Sielaff-Bock, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sankt Augustin, lädt von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr zur Information und zum Gedankenaustausch in den Huma-Einkaufspark ein.

Logo Tag gegen Gewalt an Frauen

Nur selten wird häusliche Gewalt öffentlich thematisiert. Gleichwohl sind auch in Deutschland Frauen durch Gewalt, die ihr Partner an ihnen und ihren Kindern ausübt, betroffen.

Die Gleichstellungsbeauftragten aus dem Rhein-Sieg-Kreis und die Institutionen, die am Runden Tisch gegen häusliche Gewalt des Rhein-Sieg-Kreises sitzen, machen diesmal in Form von Straßenaktionen in den verschiedenen Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises auf das Thema aufmerksam. Sie möchten an ihren Informationsständen zusammen mit Vertreterinnen der Frauenhäuser, der Frauenzentren, des Opferschutzes der Polizei und anderen mit Passantinnen und Passanten über das Thema Gewalt ins Gespräch kommen. Sie möchten für die Opfer sensibilisieren und auf Unterstützungsangebote hinweisen. In Sankt Augustin befindet sich der Informationsstand von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr im Huma-Einkaufspark. Die Gleichstellungsbeauftragte Susanne Sielaff-Bock wird dabei von den im Rat der Stadt Sankt Augustin vertretenen Fraktionen unterstützt.

Informationen bietet auch eine Broschüre, die nun in einer Neuauflage vorliegt. Diese Broschüre des Runden Tischs gegen häusliche Gewalt enthält Informationen für Betroffene. Sie zeigt auf, wo Hilfe zu finden ist und wer die Ansprechpartner sind. Die Infos werden nicht nur auf Deutsch, sondern auch in den Sprachen Englisch, Französisch, Türkisch und Arabisch angeboten.

An den Informationsständen wird es auch ein kleines praktisches Präsent geben. Die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten verteilen rote Tragetaschen aus Kunststoff, die sich klein zusammenknüllen lassen und in jede Handtasche passen. Auf den Taschen findet sich der Slogan der Aktion „Nein zu Gewalt gegen Frauen!“ ebenso wie die Kontaktdaten der Frauenhäuser, Frauenberatungsstellen und des Runden Tischs gegen häusliche Gewalt. „Wir hoffen, dass wir auch über diese Taschen und diejenigen, die sie tragen, unsere Botschaft und den Appell gegen Gewalt in die Öffentlichkeit tragen können!“, wünschen sich die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten.

Weitere Informationen bei Susanne Sielaff-Bock, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243-353 oder unter Susanne.sielaff-bock@sankt-augustin.de .

 

16. November 2016