Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Bestattungen jetzt auch in Urnenstelen möglich

Friedhof in Hangelar bietet neue Bestattungsform an

Auf dem Friedhof in Hangelar wurde jetzt die Urnenstelenanlage fertiggestellt. Damit wird das Angebot an Grabarten auf den Friedhöfen der Stadt Sankt Augustin nochmals erweitert.

Urnenstelen auf dem Friedhof in Hangelar

Die drei Urnenstelen verfügen über insgesamt 24 Nischen. In jeder Nische können bis zu zwei Urnen beigesetzt werden. Eine Platte mit einer Inschrift (Name, Geburts- und Sterbedaten) schließt die Nische nach vorne hin ab. Die Verschlussplatte wird durch einen Steinmetz graviert und muss von dem Nutzungsberechtigten beauftragt werden.

Das Nutzungsrecht wird für die Dauer der Ruhefrist von fünfzehn Jahren vergeben. Nach Ablauf des Nutzungsrechts kann dieses um fünf, zehn oder fünfzehn Jahre verlängert werden. Die Gebühren für den Erwerb einer Nische liegen bei 1.965 Euro. Hinzu kommen Grabbereitungsgebühren in Höhe von jeweils 111,00 Euro pro Urne.

Bereits seit April 2016 sind auf dem Friedhof in Menden Baumbestattungen möglich. Und im Sommer wurde der Augustinusgarten, ein gärtnerbetreutes Grabfeld, fertiggestellt. Die neuen Bestattungsformen werden bereits gut angenommen. Die bisherigen Grabarten sind weiter verfügbar.

Informationen zu allen Friedhöfen, Grabarten und Kosten gibt es hier.

3. November 2016