Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Stabsstelle Wohnen und AsylbLG geschlossen

Am Mittwoch, 3. Juli 2019 bleibt die Stabsstelle Wohnen und AsylbLG der Stadt Sankt Augustin wegen einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung der Beschäftigten geschlossen.

[weiter]

Sommerleseclub in der Stadtbücherei

In den Sommerferien schon was vor? Auch 2019 findet wieder der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin statt. Start der Ausleihe ist am 8. Juli. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen. Erstmalig können Leser jeden Alters, Kinder und Erwachsene, als Team oder auch einzeln am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich.

[weiter]

Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fallen aus

Am 10. und 31. Juli und am 7. August 2019 finden keine Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Fünf neue Fahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Sankt Augustin beauftragt

Stadt investiert über 1,4 Millionen Euro in Ersatzbeschaffung

Der Feuer- und Zivilschutzausschuss und der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Sankt Augustin haben die Aufträge für die Ersatzbeschaffung von fünf Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Sankt Augustin erteilt. An vier Standorten werden die unterschiedlichen Fahrzeuge in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres in den Einsatz gehen. Die Stadt Sankt Augustin investiert für Fahrzeuge, Spezialaufbauten und Beladung über 1,4 Millionen Euro.

Feuerwehrfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Augustin

An den vier Standorten Buisdorf, Hangelar, Menden und Mülldorf begleitet jeweils eine Projektgruppe ehrenamtlicher Feuerwehrleute den Beschaffungsvorgang von Beginn an. So können die Bedürfnisse und Anforderungen der Feuerwehr sichergestellt werden. Sie freuen sich nun besonders über die positive Entscheidung der Stadtverwaltung und der politischen Gremien. Die bestellten Fahrzeuge lösen vorhandene, in die Jahre gekommene Fahrzeuge ab.

Die Löschgruppe Buisdorf erhält ein Löschgruppenfahrzeug für neun Personen Besatzung. Außerdem wird ein Mannschaftstransportfahrzeug ersetzt. Da dieses das Rettungsboot der Löschgruppe ziehen muss, wird es mit Allradantrieb ausgestattet.

Die Löschgruppe Hangelar erhält ebenfalls ein Mannschaftstransportfahrzeug zur Personenbeförderung. Es unterstützt den Einsatzleitwagen, der ebenfalls in Hangelar steht.

Der Löschzug Menden erhält einen neuen Gerätewagen Logistik. Dieser wird überwiegend bei Großschadenslagen wie zum Beispiel bei Unwetter eingesetzt. Er verfügt über eine deutlich höhere Zuladungsmöglichkeit als das bisherige Fahrzeug. In Rollcontainern findet sich die benötigte Ausstattung für den Einsatz und ist damit schnell verfügbar. Außerdem gibt es Module zur Stromerzeugung und Betreuung aller Einsatzkräfte.

Der Löschzug Mülldorf erhält ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug, in dem wie bisher neun Personen Platz finden. Es ist für den Brandeinsatz konzipiert, erhält aber auch eine Beladung für technische Hilfeleistungen zum Beispiel bei Verkehrsunfällen und unterstützt so den Rüstwagen der Löschgruppe Niederpleis. Zusammen bilden sie den Rüstzug der Feuerwehr Sankt Augustin und sind so für die technische Hilfeleistung in ganz Sankt Augustin zuständig. Zusätzlich wird der Rüstzug bei Einsätzen auf den Autobahnen 3 (Abschnitt: Autobahnkreuz Bonn/Siegburg bis Ausfahrt Siebengebirge) und 560 (Abschnitt: Anschlussstelle Siegburg bis Ausfahrt Hennef West) gerufen.

17. Oktober 2016