Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Nachfolge gesucht für ausscheidenden ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten Horst Ritter

Nach fünf Jahren als ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter der Stadt Sankt Augustin zieht sich Horst Ritter Ende des Jahres aus Altersgründen zurück. Die Stadt Sankt Augustin sucht deshalb zum 1. Januar 2019 eine Nachfolge für den engagierten und unermüdlichen Fürsprecher der Menschen mit Behinderung in Sankt Augustin. Isabella Praschma-Spitzeck, bereits seit 2007 als ehrenamtliche Behindertenbeauftragte tätig, freut sich auf eine baldige Verstärkung, die Zusammenarbeit und den fachlichen Austausch.

[weiter]

Ehrenamtliche Unterstützung für den Inklusionsbetrieb Insel gGmbH gesucht

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht für den Inklusionsbetrieb Insel gGmbH (Wäscherei und Heißmangel) ehrenamtliche Unterstützung für den Wäschereibetrieb.

[weiter]

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung über die Feiertage und den Jahreswechsel

Die Stadtverwaltung bleibt von Montag, 24. Dezember 2018 bis über die Weihnachtsfeiertage geschlossen. Zwischen den Feiertagen (27. und 28. Dezember 2018) sind die Dienststellen der Stadtverwaltung grundsätzlich regulär geöffnet.

[weiter]

54. Sitzung des Kinder- und Jugendparlaments

Der alte und neue Kindersprecher des Sankt Augustiner Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) heißt Jonathan Weiser. In der 54. Sitzung des Gremiums wurde er in seinem Amt bestätigt. Neben der Wahl standen jedoch noch zahlreiche weitere Themen auf der Tagesordnung.

[weiter]

Stadtverwaltung am 13. Dezember 2018 nachmittags geschlossen

Das Rathaus der Stadt Sankt Augustin bleibt am Donnerstag, 13. Dezember 2018 aufgrund der Weihnachtsfeier der Bediensteten nachmittags geschlossen.

[weiter]

Campus Magistrale offiziell eröffnet

Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin, und Prof. Dr. Hartmut Ihne, Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, eröffneten jetzt offiziell die Campus Magistrale. Sie ist ein Teilstück der geplanten Wegeverbindung zwischen Hochschule und Haltepunkt Zentrum/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und verläuft entlang der Grantham-Allee vom Campus-Eingang Richtung Rhein-Sieg-Gymnasium. Bund und das Land Nordrhein-Westfalen förderten auf der Grundlage des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) der Stadt Sankt Augustin den Bau der Campus Magistrale mit 70 Prozent.

[weiter]

Auf welche Schule geht mein Kind nach der vierten Klasse?

Informationsabend und Infobroschüre zu weiterführenden Schulen

Am Donnerstag, 22. September 2016 von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr findet im großen Ratssaal des Rathauses, Markt 1, eine Informationsveranstaltung für Eltern statt, deren Kinder nach der vierten Klasse in die Sekundarstufe I wechseln. Die Eltern erhalten ferner die neu erschienene Broschüre „Sankt Augustin macht Schule“ zu den weiterführenden Schulen.

Plakatausschnitt zum Infoabend für die Eltern der Viertklässler Cicero grafische Werkstatt

Rund 500 Sankt Augustiner Kinder besuchen seit einigen Tagen die vierte Grundschulklasse. Mit dem Halbjahreszeugnis bekommen die Kinder eine Empfehlung für die weiterführende Schule. Gemeinsames Bestreben von Stadt, Grundschulen und weiterführenden Schulen ist es, die Eltern bei der Wahl der Schulform und der weiterführenden Schule gut zu informieren und zu beraten. „Die Eltern sollen Gelegenheit bekommen, innerhalb des hochwertigen schulischen Angebotes in Sankt Augustin eine gute Wahl zu treffen und für ihr Kind die Weichen für eine erfolgreiche Schullaufbahn zu ebnen“, so Bürgermeister Klaus Schumacher.

Die Eltern erhalten am Infoabend Auskunft über die verschiedenen Bildungsgänge und das Schulangebot in der Stadt Sankt Augustin. Lehrkräfte und Schulleitungen der Grundschulen und aller weiterführenden Schulen stehen für Gespräche und Informationen zu den speziellen Unterrichtsangeboten in den unterschiedlichen Bildungsgängen und zum breiten Schulangebot in der Stadt zur Verfügung.

Erstmals erscheint in diesem Jahr die Broschüre „Sankt Augustin macht Schule – Aktuelle Informationen zu den städtischen weiterführenden Schulen“. Die umfangreiche Broschüre dient als Orientierungshilfe und gibt Hilfestellung bei Fragen, die sich mit dem Schulwechsel ergeben. Darüber hinaus können sich Eltern auch in den Schulen selbst informieren. Die Termine der Tage der Offenen Tür und die Kontaktdaten aller Schulen sind in der Broschüre abgedruckt.

Die Broschüre steht hier zum Download bereit.

31. August 2016