Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Nachfolge gesucht für ausscheidenden ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten Horst Ritter

Nach fünf Jahren als ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter der Stadt Sankt Augustin zieht sich Horst Ritter Ende des Jahres aus Altersgründen zurück. Die Stadt Sankt Augustin sucht deshalb zum 1. Januar 2019 eine Nachfolge für den engagierten und unermüdlichen Fürsprecher der Menschen mit Behinderung in Sankt Augustin. Isabella Praschma-Spitzeck, bereits seit 2007 als ehrenamtliche Behindertenbeauftragte tätig, freut sich auf eine baldige Verstärkung, die Zusammenarbeit und den fachlichen Austausch.

[weiter]

Ehrenamtliche Unterstützung für den Inklusionsbetrieb Insel gGmbH gesucht

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht für den Inklusionsbetrieb Insel gGmbH (Wäscherei und Heißmangel) ehrenamtliche Unterstützung für den Wäschereibetrieb.

[weiter]

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung über die Feiertage und den Jahreswechsel

Die Stadtverwaltung bleibt von Montag, 24. Dezember 2018 bis über die Weihnachtsfeiertage geschlossen. Zwischen den Feiertagen (27. und 28. Dezember 2018) sind die Dienststellen der Stadtverwaltung grundsätzlich regulär geöffnet.

[weiter]

54. Sitzung des Kinder- und Jugendparlaments

Der alte und neue Kindersprecher des Sankt Augustiner Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) heißt Jonathan Weiser. In der 54. Sitzung des Gremiums wurde er in seinem Amt bestätigt. Neben der Wahl standen jedoch noch zahlreiche weitere Themen auf der Tagesordnung.

[weiter]

Stadtverwaltung am 13. Dezember 2018 nachmittags geschlossen

Das Rathaus der Stadt Sankt Augustin bleibt am Donnerstag, 13. Dezember 2018 aufgrund der Weihnachtsfeier der Bediensteten nachmittags geschlossen.

[weiter]

Campus Magistrale offiziell eröffnet

Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin, und Prof. Dr. Hartmut Ihne, Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, eröffneten jetzt offiziell die Campus Magistrale. Sie ist ein Teilstück der geplanten Wegeverbindung zwischen Hochschule und Haltepunkt Zentrum/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und verläuft entlang der Grantham-Allee vom Campus-Eingang Richtung Rhein-Sieg-Gymnasium. Bund und das Land Nordrhein-Westfalen förderten auf der Grundlage des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) der Stadt Sankt Augustin den Bau der Campus Magistrale mit 70 Prozent.

[weiter]

Begegnungsstätte CLUB unternimmt Tagesfahrt nach Unkel

Am Donnerstag, 29. September 2016 unternimmt die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin eine Tagesfahrt nach Unkel. Es sind noch einige Plätze frei. Der Fahrpreis beträgt 27,00 Euro und beinhaltet Busfahrt, Mittagessen und Führung.

Eine Gruppe Senioren steht gut gelaunt für ein Foto neben dem Reisebus zusammen. Stadt Sankt Augustin

Der CLUB unterwegs auf großer Fahrt.

Es findet eine Werksbesichtigung beim Fruchtsafthersteller Rabenhorst und anschließend ein Besuch der Brombeerschenke in Leutesdorf statt.

Die Gäste haben bei der Firma Rabenhorst die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Produktion hochwertiger Säfte zu werfen.

Ferner besteht die Möglichkeit das Willi-Brandt-Forum zu besuchen. Der Eintrittspreis hierfür ist nicht im Fahrpreis enthalten.

Das Mittagessen wird im Weinhaus "Zur Traube" eingenommen.

Im Anschluss geht die Fahrt weiter zur Brombeerschenke nach Leutesdorf. Hier erfahren die Gäste Wissenswertes über den Anbau der Brombeeren. Die Spezialitäten der Brombeerschenke können selbstverständlich gekostet werden.
 

Es gilt folgender Abfahrtsplan des Sonderbusses:

07.45 Uhr Menden, Markt

07.50 Uhr Menden, Hochhaus, Mittelstraße

07.55 Uhr Hangelar, Katholische Kirche

08.00 Uhr Sankt Augustin Zentrum, Busbahnhof

08.05 Uhr Mülldorf, Bushaltestelle Gartenstraße

08.10 Uhr Niederpleis, Hochhaus; Bushaltestelle Wohnpark

08.15 Uhr Niederpleis, Schulstraße (vor der Feuerwehr)

08.20 Uhr Buisdorf, Bushaltestelle Buschberg

Rückfahrt ca. 16.00 Uhr

 

Veranstalter der Seniorenfahrt ist die Stadt Sankt Augustin. Die Busfahrten werden durch die städtische Begegnungsstätte CLUB angeboten. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko, gesundheitliche Probleme sollten vorher mit einem Arzt abgeklärt sein.

Alle Fahrten müssen zeitgleich mit der Anmeldung bezahlt werden. Eine Rückerstattung des Fahrpreises erfolgt danach nur, wenn der Platz erneut besetzt werden kann.

 

Information, Reservierung und Anmeldung:

Begegnungsstätte CLUB, Gudrun Ginkel, Tel. 02241/243-340 in der Zeit von Montag bis Donnerstag: 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

24. August 2016