Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

So schön ist unser Wohnpark

Städtisches Familienzentrum und Stadtteilwohnung laden ein

Das städtische Familienzentrum Kita Wacholderweg und die Stadtteilwohnung des Vereins zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin e. V. laden alle Anwohner des Wohnpark Niederpleis für Freitag, 9. September 2016 von 16 bis 19 Uhr zum Wohnparkfest ein. Es gibt Mitmachangebote für Kinder und Jugendliche, ein großes Büffet mit Grillstation aber auch Gelegenheit für ein Gespräch unter Nachbarn oder Informationen zu den Angeboten beider Einrichtungen.

Sonnenschirme - Sonnentag Mahey - Fotolia.com

Seit vielen Jahren sind das Familienzentrum und die Stadtteilwohnung ein fester Bestandteil des sozialen Miteinanders im Wohnpark. Beide Einrichtungen dienen als Orte der Begegnung und des kommunikativen Austausches. Neben den vorrangig betreuten und begleiteten Kindern und Jugendlichen finden deren Familien hier stets ein offenes Ohr und erhalten Rat und Hilfe.

Den Beginn des neuen Kindergarten- und Schuljahres nehmen nun das Familienzentrum und die Stadtteilwohnung zum Anlass, die Stärken und Möglichkeiten ihrer Einrichtungen, ihre gute Kooperation und ihre gemeinsamen Erfolge einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Unter dem Motto „So schön ist unser Wohnpark!“ veranstalten das städtische Familienzentrum Kita Wacholderweg unter der Leitung von Kurt Heinbach und die Stadtteilwohnung des Vereins zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin e.V. mit der Leiterin Ute Braun ein kleines aber feines Wohnparkfest im Veedel.

Das Gelände rund um den Niederpleiser Bolzplatz (eingerahmt durch die Häuser Eibenweg 1-3 und Ulmenweg 5) wird mit Hilfe einer Hüpfburg, dem Spielmobil August und verschiedenen Mitmachständen zu einem Festplatz umfunktioniert. Bei einem großen Büffet und einer Grillstation können es sich die Gäste zusätzlich gut gehen lassen und haben Gelegenheit sich auszutauschen und sich über die Angebote der beiden Einrichtungen zu informieren. Mit allen Besuchern, deren Familien und den Anwohnern soll gefeiert und gezeigt werden, dass der Wohnpark eine tolle Nachbarschaft hat und es sich hier gut leben lässt.

Bei schlechtem Wetter findet das Fest nicht statt.

16. August 2016