Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

19 Chöre auf der Bühne des Klosterfestes singen Liebeslied an Sankt Augustin

Sehr ambitioniert hatte Bürgermeister Klaus Schumacher gegen Landrat Sebastian Schuster gewettet. Er wollte einen Chor aus allen Sankt Augustiner Chören beim Klosterfest bilden und gemeinsam ein Liebeslied an Sankt Augustin singen. Die Wette ging unentschieden aus.

[weiter]

Grillfest des CLUB auf dem Karl-Gatzweiler-Platz

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin veranstaltet am Mittwoch, 10. Juli 2019 wieder ihr beliebtes Grillfest auf dem Karl-Gatzweiler-Platz. Anmeldungen, mit Zahlung eines Unkostenbeitrags in Höhe von 12 Euro, sind ab sofort möglich.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Kita Wacholderweg freut sich über sanierte Spielhügel

2018 wurden in der städtischen Kita Wacholderweg zwei Spielhügel saniert. Mittlerweile sind Rasen und neu gepflanzte Stauden und Einsaaten gut gewachsen. Die Kinder der Kita finden besonders den neuen Pfad und die blühende Wiese toll.

[weiter]

Aktiv für Fledermäuse, Wildkräuter und eine saubere Landschaft

Seit knapp sieben Jahren haben ehrenamtlich Tätige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) die Möglichkeit, sich aktiv für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz in Sankt Augustin einzusetzen. Zwei von insgesamt drei Stellen hat das Umweltbüro aktuell noch zu besetzen.

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Musikalische Impressionen für Flöte und Harfe

Musikschule lädt ein zu außergewöhnlichem Konzert

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin lädt am Sonntag, 22. Mai 2016, um 17 Uhr zu musikalischen Impressionen für Flöte und Harfe ein. Das außergewöhnliche Konzert der Musikerinnen Nora Reuther und Johanna Single findet im Ratssaal der Stadt Sankt Augustin, Markt 1, statt. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro, Musikschüler frei.

Nora Reuther, Flöte, und Johanna Single, Harfe, spielen Werke des 18. bis 21. Jahrhunderts. Die beiden Musikerinnen unterrichten an der Musikschule Sankt Augustin. Nach einem gemeinsamen Projekt entstand die Idee ein Konzertprogramm auszuarbeiten. Schnell wurden Werke einiger französischer Komponisten des 20. Jahrhunderts einstudiert. Nora Reuther und Johanna Single wollten jedoch Werke mehrerer Epochen in ihr Programm aufnehmen. Sie begannen Stücke aus anderen Besetzungen für ihre Instrumente zu adaptieren, sodass nun neben Kompositionen von Fauré, Ravel und Saint-Saens u. a. auch eine Sonate von Händel erklingt. Ihre Freude am kreativen Umgang mit modernen Spieltechniken bringen die beiden Musikerinnen in zwei Improvisationen zum Ausdruck. Neben dem Spiel im Duo erklingen auch Solostücke für das jeweilige Instrument.

 

Nora Reuther

Nora Reuther

Nora Reuther erhielt ihre erste musikalische Ausbildung im Alter von drei Jahren an der Musikschule Dortmund und in den folgenden Jahren Blockflöten- und Klavierunterricht. Querflöte lernte sie an der Musikschule Waltrop. Sie studierte Instrumentalpädagogik an der Musikhochschule Münster und an Dr. Hoch’s Konservatorium Frankfurt und schloss dieses 2008 erfolgreich mit Diplom ab.

Während ihrer Ausbildung nahm sie an verschiedenen Masterclasses, z. B. bei Robert Aitken und Susan Milan teil und war Stipendiatin der Richard-Wagner-Stiftung Frankfurt. Zusätzlich absolvierte sie mehrere Fortbildungen im Bereich elementare Musikpädagogik. Nora Reuther unterrichtet an verschiedenen Musikschulen Quer- und Blockflöte für Kinder und Erwachsene. Ferner lehrt sie im Rahmen der musikalischen Früherziehung in Kindertagestätten.

Johanna Single Foto © Frau Reuther/ Frau Single

Johanna Single

Johanna Single erhielt ihren ersten Harfenunterricht mit sechs Jahren bei Blanche Birdsong, Solo-Harfenistin der Rheinischen Philharmonie Koblenz. Sie studierte Harfe in den Profilen Solo/Orchester, Instrumentalpädagogik sowie Elementare Musikpädagogik an der Hochschule für darstellende Kunst Mannheim sowie der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Sie ist als Dozentin für Harfe und Elementare Musikpädagogik an den Musikschulen der Städte Sankt Augustin und Brühl sowie für die Rheinische Musikschule Köln tätig. Johanna Single ist 1. Bundespreisträgerin des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und war jahrelang Mitglied des Landesjugendorchesters Rheinland-Pfalz.

Sie war Stipendiatin von „Amadé“, eines Musiknetzwerks für Hochbegabtenförderung der Kurpfalz, und des Richard Wagner-Verbands. Als Stipendiatin des von Yehudi Menuhin gegründeten Förderprogramms „Live Music Now“ gestaltet sie u. a. Konzerte für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung in Förderschulen und Wohnheimen und für Menschen in psychiatrischen Einrichtungen und Tageskliniken sowie Seniorenheimen.

Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro, Musikschüler frei.

Kartenvorverkauf:
Musikschule der Stadt Sankt Augustin, Markt 1, Tel.: 02241/243-344
Bücherstube in Sankt Augustin, Alte Heerstraße 60, Tel.: 02241/148 42 84

Auskunft bei der Musikschule der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243- 343
E-Mail: musikschule@sankt-augustin.de
Internet: www.sankt-augustin.de/musikschule,
www.foerderverein-musikschule-sankt-augustin.de

4. Mai 2016