Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

19 Chöre auf der Bühne des Klosterfestes singen Liebeslied an Sankt Augustin

Sehr ambitioniert hatte Bürgermeister Klaus Schumacher gegen Landrat Sebastian Schuster gewettet. Er wollte einen Chor aus allen Sankt Augustiner Chören beim Klosterfest bilden und gemeinsam ein Liebeslied an Sankt Augustin singen. Die Wette ging unentschieden aus.

[weiter]

Grillfest des CLUB auf dem Karl-Gatzweiler-Platz

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin veranstaltet am Mittwoch, 10. Juli 2019 wieder ihr beliebtes Grillfest auf dem Karl-Gatzweiler-Platz. Anmeldungen, mit Zahlung eines Unkostenbeitrags in Höhe von 12 Euro, sind ab sofort möglich.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Kita Wacholderweg freut sich über sanierte Spielhügel

2018 wurden in der städtischen Kita Wacholderweg zwei Spielhügel saniert. Mittlerweile sind Rasen und neu gepflanzte Stauden und Einsaaten gut gewachsen. Die Kinder der Kita finden besonders den neuen Pfad und die blühende Wiese toll.

[weiter]

Aktiv für Fledermäuse, Wildkräuter und eine saubere Landschaft

Seit knapp sieben Jahren haben ehrenamtlich Tätige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) die Möglichkeit, sich aktiv für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz in Sankt Augustin einzusetzen. Zwei von insgesamt drei Stellen hat das Umweltbüro aktuell noch zu besetzen.

[weiter]

Informationsveranstaltung zur Umgestaltung Südstraße

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch die Südstraße umgestaltet werden. Die erarbeiteten Planungsvarianten werden jetzt der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. In einer Informationsveranstaltung am Montag, 17. Juni 2019 um 18 Uhr können sich insbesondere Anlieger und dortige Gewerbetreibende ein Bild der Planungen machen und mit der Verwaltung über die Varianten diskutieren.

[weiter]

Netto bleibt in Sankt Augustin-Buisdorf

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin engagierte sich in Verhandlungen

Der Mietvertrag zwischen Netto und dem Eigentümer der Immobilie im Zentrum von Buisdorf wurde vorgestern (14. März) verlängert. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin (WFG) hat sich seit Bekanntwerden der Schließungsabsichten für einen Verbleib am Standort stark gemacht und konnte durch ihr Engagement den Erhalt des Nahversorgers erreichen.

Gelbes Ortsschild mit der Aufschrift Buisdorf, Stadt Sankt Augustin, Rhein-Sieg-Kreis

Als im Dezember 2015 bekannt wurde, dass der Mietvertrag für den Supermarkt an der Frankfurter Straße in Buisdorf gekündigt wurde, hat Edgar Bastian von der WFG unverzüglich seine guten Kontakte zur Firma Netto genutzt. Er konnte in mehreren intensiven Gesprächen mit den Entscheidern von Netto den Erhalt des Standortes erreichen. Damit bleibt für die Buisdorfer der Supermarkt mit seinen wichtigen Funktionen an zentraler Stelle erhalten. Edgar Bastian freut sich über die Verlängerung des Mietvertrages: „Ich weiß aus vielen Gesprächen mit Nahversorgern, wie schwierig die Situation für die Betreiber vor allem kleinerer Supermärkte ist. Umso mehr freue ich mich, dass die Verhandlungen für Buisdorf erfolgreich waren.“

Die WFG und die Stadt Sankt Augustin werden in einem zweiten Schritt versuchen, den Nahversorger auch dauerhaft am Standort zu halten. Dazu gehört auch, eine Partnerfiliale der Deutschen Post AG in dem Gebäude anzusiedeln. Dies würde den Kundenkreis vergrößern und hätte auch für die in Buisdorf ansässigen Firmen Vorteile. Die WFG führt derzeit entsprechende Gespräche.

16. März 2016