Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Besuchs-Café in Sankt Augustin

Angebot für Trennungs- und Scheidungsfamilien

Dank einer Kooperation des Deutschen Kinderschutzbund Sankt Augustin e.V. und dem Jugendamt der Stadt Sankt Augustin öffnet am 19. März das Sankt Augustiner Besuchs-Café in der Kita „Die Grashüpfer“ in Menden. Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien können dort mit dem getrennt lebenden Elternteil eine unbeschwerte Zeit erleben.

Deutscher Kinderschutzbund und Jugendamt stellen das neue Besuchs-Café in Sankt Augustin vor.

Ob es den Kindern gelingt, sich an die geänderten Familienverhältnisse nach einer Trennung oder Scheidung anzupassen und sie zu akzeptieren hängt stark davon ab, ob es den Eltern gelingt, das Wohl der Kinder bei ihren Entscheidungen in den Mittelpunkt zu stellen. Vielen Eltern gelingt eine Lösung, doch gelegentlich fehlt ein kindgerechter und konfliktfreier Raum, für die gemeinsamen Treffen. Manchmal lässt es die Familiensituation nicht zu, dass Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien beide Eltern in ihrem häuslichen Umfeld sehen können. Beispielsweise lebt ein Elternteil nicht in der Nähe und hat keine Möglichkeit passende Räumlichkeiten für ein Treffen zu finden. Preiswerte Freizeitangebote sind knapp.

Hier setzt die Kooperation des Jugendamtes und des Deutschen Kinderschutzbund Sankt Augustin e. V. (DKSB) an. Im Besuchs-Café können Kinder mit den Elternteilen, mit denen sie nicht zusammen leben, gemeinsam Zeit verbringen. Für zwei Stunden stehen fachlich geschulte Mitarbeiter des DKSB zur Verfügung. Sie geben Anregungen zum gemeinsamen Spielen und Basteln. Eine sozialpädagogische Fachkraft hilft bei Fragen rund um den Kontakt.

Sibylle Friedhofen, Vorsitzende des Ortsverbandes Sankt Augustin im DKSB, erläutert: „Wir haben ein ähnliches Angebot bereits in Siegburg, das auch von Sankt Augustiner Familien genutzt wird. Aufgrund der großen Nachfrage wird das Besuchs-Café jetzt auch in Sankt Augustin angeboten.“

Marcus Lübken, zuständiger Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin betont: „Die Stadt Sankt Augustin bietet bereits seit vielen Jahren unterschiedliche und bedarfsgerechte Hilfen für getrenntlebende Eltern und ihre Kinder an. Die Familienberatungsstelle und der Bezirkssozialdienst unterstützen Eltern dabei, die beste Umgangsregelung für ihre Kinder zu finden, vermitteln weiterführende Hilfen und bei besonderem Bedarf individuell begleitete Umgangskontakte. Mit dem Besuchs-Café wird das Angebot um einen weiteren Baustein ergänzt. Nun finden Eltern, deren eigener Wohnraum für einen Besuchskontakt nicht oder nur eingeschränkt geeignet ist oder die sich den Besuchskontakt in einer Gruppe wünschen, ein offenes Angebot.“ Die Stadt Sankt Augustin fördert das Angebot jährlich mit 900 Euro.

Das Besuchs-Café öffnet jeden dritten Samstag im Monat, erstmals am 19. März 2016. Interessierte Eltern können sich bei Birgit Hund-Heuser (DKSB) telefonisch unter 02241/28000 anmelden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

25. Februar 2016