Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Familienfest für Flüchtlinge im Schützenhaus Niederpleis

Viele Helfer sorgten für einen gelungenen Sonntagnachmittag

Ende November feierten 150 Flüchtlinge aus dem ganzen Stadtgebiet ein fröhliches Familienfest. Die St. Antonius Schützenbruderschaft 1926 Niederpleis e.V. und der Integrationsrat der Stadt Sankt Augustin hatten ins Schützenhaus in Niederpleis eingeladen, um den Familien einen abwechslungsreichen Nachmittag und Gesprächsmöglichkeiten zu bieten.

Logo des Integrationsrates Sankt Augustin

Vor allem für die Kinder gab es ein großes Angebot. Brigitte Bilgmann hatte eine Spieleecke organisiert, in der auch gemalt und gebastelt werden konnte. Alle Mädchen und Jungs bekamen eine gut gefüllte Tüte mit Adventskalender, Spielen, Kuscheltieren und eine große „Wundertüte“ mit einer Überraschung geschenkt. Sie konnten sich Bücher und Spielzeug aussuchen und abends mit in ihre Unterkunft nehmen.

 

Joginder Rubin, Vorsitzende des Integrationsrates dankte bei der Begrüßung der Gäste den Schützen, allen Ehrenamtlichen und Spendern von Spielzeug und Beiträgen zum Buffet und nicht zuletzt Karl-Josef Schmitz von der Raiffeisenbank Sankt Augustin eG, die das Fest finanziell unterstützte, für ihr großes Engagement in der Flüchtlingshilfe und speziell bei der Vorbereitung des Festes. Norbert Thal, 1. Brudermeister der Schützenbruderschaft Niederpleis, freute sich sehr über die große Resonanz. Nicht nur Menschen aus der nahegelegenen Turnhalle am Schützenweg waren gekommen, sondern aus der ganzen Stadt.

 

Nachmittags gab es Kaffee, Kakao, Tee, Kuchen und selbstgebackene Waffeln. Am Abend wurde ein reichhaltiges Buffet aufgebaut: Verschiedene Salate, Hähnchenkeulen und Würstchen mit Fladenbrot und Pita ließen keinen hungrig nach Hause gehen.

 

Ein Pendelbus, bereitgestellt von Taxi Raic, brachte die Gäste anschließend zurück in ihre Unterkünfte.

14. Dezember 2015