Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Erste Erfahrungen im Berufsleben

Stadt Sankt Augustin übernimmt Auszubildende

Auch in diesem Jahr übernimmt die Stadt Sankt Augustin ehemalige Auszubildende und gibt ihnen so die Möglichkeit erste Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln. Die jungen Menschen sind jetzt u. a. beim städtischen Bauhof, im Bereich der Bäder und in verschiedenen Fachbereichen der Stadtverwaltung tätig.

v.l.n.r. Thomas Brieger (Personalratsvorsitzender), René Herzogenrath, Bianca Eschweiler, Max Froitzheim, Fabian Brochhausen, Rainer Gleß (Erster Beigeordneter)

Fabian Brochhausen schloss seine Ausbildung als Straßenwärter erfolgreich ab und verstärkt nun das Team des hiesigen Bauhofs und René Herzogenrath ist seit Ende Juni bei der Kläranlage als Fachkraft für Abwassertechnik tätig. Gerrit Gottbehüt beendete seine Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe und unterstützt die Kollegen im Bereich der städtischen Bäder.

Ende August schlossen die beiden Stadtinspektoranwärter im gehobenen Dienst (Bachelor of Laws) ihr Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung erfolgreich ab. Seitdem kümmert sich Carolin Trost bei der Zentralen Vergabestelle beispielsweise um die Festsetzung von Erschließungsbeiträgen. Max Froitzheim, der seit dem Ende seiner Ausbildung in der Personalabteilung beschäftigt ist, freut sich auf die vielen unterschiedlichen Aufgaben. „Ich kann in so vielen Bereichen Erfahrungen sammeln. Ob es das Erstellen von Arbeitsverträgen oder die Veröffentlichung von Stellenausschreibungen ist, ich lerne immer wieder etwas Neues kennen. Außerdem arbeite ich in einem Bereich, der mir aufgrund sich stetig verändernder Rechtsprechung immer neue Herausforderungen bietet.“
Bianca Eschweiler, die ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten erfolgreich beendet hat, ergänzt: „Die Arbeit in der Stadtverwaltung macht mir viel Spaß. Gleich zu Beginn meiner Tätigkeit war ich an der Vorbereitung einer Bürgerinformationsveranstaltung beteiligt und nun freue mich auf meine Aufgaben in der Schulverwaltung.“

Der Erste Beigeordneter Rainer Gleß heißt die neuen Kollegen herzlich willkommen und freut sich auf die Mitarbeit von sechs selbst ausgebildeten und motivierten jungen Menschen.


 

9. November 2015