Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Die Fachberatung Kindertagespflege in Sankt Augustin wird mit Schwerpunkt Inklusion weiter ausgebaut und noch bürgernäher

Das Beratungsangebot in der Kindertagespflege wurde personell und räumlich erneut ausgebaut. Die Inklusion von Kindern mit besonderen Förderbedarfen soll so gezielt vorangetrieben werden. Eine Heilpädagogin verstärkt ab sofort das Beratungsteam der beiden Kooperationspartner Stadt Sankt Augustin und Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bonn und Rhein-Sieg-Kreis. Im Stadtteil Hangelar gibt es jetzt eine weitere Beratungsstelle.

v.l.n.r. Die Fachberaterinnen Birgit Bender, Carolin Berger, Nicole Bak, Gabriele Welsch.

Die Stadt Sankt Augustin und der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bonn und Rhein-Sieg-Kreis (SkF) kooperieren seit 2009 in der Fachberatung Kindertagespflege. Viel ist in dieser Zeit erreicht worden, sowohl beim quantitativen Ausbau des Angebotes als auch bei der Weiterentwicklung von Qualitätsstandards: Mittlerweile bieten 36 Tagespflegepersonen 178 Betreuungsplätze an. Analog zu den Kindertagesstätten leisten sie den Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag, begleitet durch die Fachberaterinnen. Vor allem für Kinder unter 3 Jahren ist die Betreuung in Kindertagespflege als „Nest für die Kleinsten“ bei den Eltern stetig nachgefragt.

Jetzt ist das Beratungsangebot noch einmal ausgebaut worden, um auch die Inklusion von Kindern mit besonderen Förderbedarfen gezielt voran zu treiben und so gesetzliche Vorgaben umzusetzen. Dank der Unterstützung von Jugendhilfeausschuss und Rat der Stadt Sankt Augustin konnte eine weitere halbe Fachkraftstelle in Trägerschaft des SkF geschaffen werden. Diese Fachkraftstelle ist mit einer Heilpädagogin besetzt worden, um den besonderen Bedürfnissen von Eltern, Kindern und Tagespflegepersonen nachzukommen. Marcus Lübken, Beigeordneter Stadt Sankt Augustin betont: „Ziel der Stadt Sankt Augustin ist es, ein ausreichendes Angebot an inklusiven Plätzen in gesondert qualifizierten Tagespflegestellen für Kinder unter 3 Jahren mit besonderen Förderbedarfen zu schaffen.“

v.l.n.r.: Marcus Lübken, Hildegard Lucks, Jutta Oehmen, Birgit Bender, Sandra Clauß, Gabriele Welsch, Carolin Berger, Nicole Bak

Die Heilpädagogin Nicole Bak verstärkt seit 1. August 2015 das multiprofessionelle Beratungsteam. Insgesamt 4 Fachberaterinnen sorgen jetzt für Vermittlung, Beratung, Begleitung und Qualifizierung in der Kindertagespflege. Die Stadt Sankt Augustin finanziert zwei halbe sozialpädagogische Fachkraftstellen des SkF sowie die damit verbundenen Sach- und Gemeinkosten. Die Pauschalfinanzierung bezieht sich jeweils auf ein Kindergartenjahr und beträgt gesamt 89.960 Euro.

Die beiden Fachberaterinnen des SkF bieten ihren Service in der neuen Beratungsstelle in der Kölnstraße 97 in Hangelar an. Jutta Oehmen, Geschäftsführerin des SkF dazu: „Damit rücken die SkF – Fachberaterinnen noch näher an die Bürgerinnen und Bürger in Sankt Augustin.“

Neben dem Beratungsangebot in der Kindertagespflege wird auch esperanza, die Schwangerschaftsberatung des SkF, mit Sprechzeiten im neuen Büro Hangelar vertreten sein.

Informationen und Kontaktdaten zur Kindertagespflege finden Sie hier.
 

29. Oktober 2015