Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung über die Feiertage und den Jahreswechsel

Die Stadtverwaltung bleibt von Montag, 24. Dezember 2018 bis über die Weihnachtsfeiertage geschlossen. Zwischen den Feiertagen (27. und 28. Dezember 2018) sind die Dienststellen der Stadtverwaltung grundsätzlich regulär geöffnet.

[weiter]

Ehrenamtliche Unterstützung für den Inklusionsbetrieb Insel gGmbH gesucht

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht für den Inklusionsbetrieb Insel gGmbH (Wäscherei und Heißmangel) ehrenamtliche Unterstützung für den Wäschereibetrieb.

[weiter]

Stadtverwaltung am 13. Dezember 2018 nachmittags geschlossen

Das Rathaus der Stadt Sankt Augustin bleibt am Donnerstag, 13. Dezember 2018 aufgrund der Weihnachtsfeier der Bediensteten nachmittags geschlossen.

[weiter]

54. Sitzung des Kinder- und Jugendparlaments

Der alte und neue Kindersprecher des Sankt Augustiner Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) heißt Jonathan Weiser. In der 54. Sitzung des Gremiums wurde er in seinem Amt bestätigt. Neben der Wahl standen jedoch noch zahlreiche weitere Themen auf der Tagesordnung.

[weiter]

Neue Netzwerkveranstaltung für Sankt Augustiner Unternehmen gestartet

Mit dem Sankt Augustiner Unternehmerfrühstück haben die VR-Bank Rhein-Sieg eG (VR-Bank), die Kreissparkasse Köln und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) eine neue Netzwerk-Veranstaltung für die Sankt Augustiner Unternehmen ins Leben gerufen.

[weiter]

Campus Magistrale offiziell eröffnet

Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin, und Prof. Dr. Hartmut Ihne, Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, eröffneten jetzt offiziell die Campus Magistrale. Sie ist ein Teilstück der geplanten Wegeverbindung zwischen Hochschule und Haltepunkt Zentrum/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und verläuft entlang der Grantham-Allee vom Campus-Eingang Richtung Rhein-Sieg-Gymnasium. Bund und das Land Nordrhein-Westfalen förderten auf der Grundlage des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) der Stadt Sankt Augustin den Bau der Campus Magistrale mit 70 Prozent.

[weiter]

Johanna Single & Band

Pop/Folk mit Harfe, Gesang, Kontrabass und Percussion

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin lädt am Freitag, 20. November 2015, 19.00 Uhr, zu einem Konzert mit Johann Single & Band ein. Das Konzert findet statt im Ratssaal, Markt 1, in Sankt Augustin. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro, Musikschüler frei.

Johanna Single spielt Harfe und singt gleichzeitig. privat

Johanna Single

Mal kraftvoll, mal verträumt, suchend und bestimmt zugleich, verbinden Johanna Singles Songs Genres wie Pop, Folk und Jazz mit kammermusikalischer Präsenz. Ehrlich und intensiv ist ihre Musik, mit der sie eine Brücke zu den Herzen ihrer Zuhörer schlagen will.

Sie erzählt von Beziehungen, in denen man findet und verliert, Leere und Fülle, Zwei- und Einsamkeit, von Schmerz, Hoffnung, Glauben, Begeisterung, goldenen Momenten, der Stille der Gedanken, der Schönheit in kleinen Dingen, - Geschichten, Tagebucheinträge, Impressionen- immer durchwirkt von Poesie im kaleidoskopischen Farbspiel der Gefühle.

Johanna Singles Stimme schwingt sich bestimmt, zerbrechlich und klar über farbige und transparente Begleitungen, während Pierce Black am Kontrabass Konturen zeichnet, Horizonte zieht, Täler und Himmel aufspannt und Groove versprüht.

Andrés Maraia an der Perkussion füllt die musikalische Landschaft sensibel mit seinem individuellen Set aus Cajon, Conga, Udu, Rahmentrommel, Oceandrum, Snare und Becken u.v.m.

Das Ergebnis sind spannende und berührende Songs, vorgetragen von drei professionellen Musikern, deren authentischer Charakter und Spielfreude das Publikum anstecken wird.

Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro, Musikschüler frei.

Kartenvorverkauf:
Musikschule der Stadt Sankt Augustin, Markt 1, Tel.: 02241/243-344

Auskunft bei der Musikschule der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243- 343
E-Mail: musikschule@sankt-augustin.de
Internet: www.sankt-augustin.de/musikschule,
www.foerderverein-musikschule-sankt-augustin.de

30. Oktober 2015