Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Stabsstelle Wohnen und AsylbLG geschlossen

Am Mittwoch, 3. Juli 2019 bleibt die Stabsstelle Wohnen und AsylbLG der Stadt Sankt Augustin wegen einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung der Beschäftigten geschlossen.

[weiter]

Sommerleseclub in der Stadtbücherei

In den Sommerferien schon was vor? Auch 2019 findet wieder der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin statt. Start der Ausleihe ist am 8. Juli. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen. Erstmalig können Leser jeden Alters, Kinder und Erwachsene, als Team oder auch einzeln am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich.

[weiter]

Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fallen aus

Am 10. und 31. Juli und am 7. August 2019 finden keine Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Erfolg für Stringendo und Stringendino

beim 9. Landes-Orchesterwettbewerb Nordrhein-Westfalen 2015

Mit dem Kammerorchester Stringendo und dem Nachwuchskammerorchester Stringendino war die Musikschule der Stadt Sankt Augustin erfolgreich beim 9. Landes-Orchesterwettbewerb Nordrhein-Westfalen 2015 in Duisburg vertreten.

Kammerorchester Stringendo

Aufgrund der sorgfältigen Vorbereitung, mit vielen Sonderproben, Wochenendproben in der Jugendherberge und zahlreichen öffentlichen Auftritten, erreichte das Kammerorchester Stringendo beim 9. Landes-Orchesterwettbewerb Nordrhein-Westfalen 24 Punkte und damit die Bewertung „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“. Das Ensemble wurde außerdem als Optionsmeldung zum Deutschen Orchesterwettbewerb 2016 weitergemeldet. Das Nachwuchskammerorchester Stringendino erzielte 17,5 Punkte, was zu der Bewertung „mit gutem Erfolg teilgenommen“ führte.

Musikschulleiter Peter Schulte gratuliert den Mitgliedern der Orchester und ihrer Leiterin Christiane Kraus zum hervorragenden Abschneiden bei diesem Wettbewerb und würdigt zudem das Engagement der jungen Leute. „Gerade in Anbetracht der aktuellen schulischen Belastungen ist dieses Engagement nicht hoch genug anzurechnen“, so Peter Schulte.

Nachwuchskammerorchester Stringendino

Insgesamt nahmen 46 Orchester und Ensembles aus ganz Nordrhein-Westfalen am diesjährigen Landes-Orchesterwettbewerb, der am 26. und 27. September in Duisburg ausgetragen wurde, teil. Veranstalter ist der Landesmusikrat NRW.

Der Landes-Orchesterwettbewerb Nordrhein-Westfalen ist ein landesweiter Wettbewerb für Laienorchester unterschiedlichster Besetzungen. Er wird für Symphonie- und Kammerorchester, Bläserformationen aller Art – vom Symphonischen Blasorchester bis zum Posaunenchor –, Zupf- und Akkordeonorchester sowie für Big Bands ausgeschrieben. Viele Kategorien sind geteilt nach Jugend- und Erwachsenenformationen.

Der Wettbewerb verfolgt das Ziel, durch Leistungsvergleich die Qualität des Musizierens der Laienorchester in Nordrhein-Westfalen sichtbar zu machen und anzuheben. Die Orchester sollen zur Weiterentwicklung ihres Musizierstils angeregt werden. Gemeinschaftliches Musizieren in einem Orchester vereint das intensive Bemühen um ein gemeinsames musikalisches Ziel und das Einbringen individuellen Könnens in einer sinnvollen Freizeitgestaltung.

Der Landes-Orchesterwettbewerb Nordrhein-Westfalen ist Auswahlwettbewerb für den Deutschen Orchesterwettbewerb und wird gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW.

29. September 2015