Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Großes Interesse an Zentraler Unterbringungseinrichtung in Sankt Augustin

Zweite Informationsveranstaltung findet am 19. August um 19 Uhr statt

Die Bürgerinformationsveranstaltung zur Zentralen Unterbringungseinrichtung des Landes NRW am vergangenen Mittwochabend fand so großes Interesse, dass nicht alle Besucher die gekommen waren, Platz fanden. Um auch diesen Bürgern die Gelegenheit zu geben, sich aus erster Hand über die Einrichtung der Zentralen Unterbringungseinrichtung zu informieren und ihre Fragen zu stellen, Sorgen zu artikulieren und ihre Hilfsangebote zu machen, findet am Mittwoch, 19. August um 19.00 Uhr eine zweite Bürgerinformationsveranstaltung statt. Der Ort wird noch bekannt gegeben.

Bürogebäude mit weißer Fassade im Hintergrund. Davor eine Wiese mit Baumbestand.

Ehemalige Medienzentrale

Rund 400 Besucher konnten sich am gestrigen Mittwochabend über die Zentrale Unterbringungseinrichtung des Landes NRW, die ab September in der ehemaligen Medienzentrale einziehen wird, informieren. Der stellvertretende Regierungspräsident der Bezirksregierung Köln, Wilhelm Steitz, gab einen kurzen Abriss über die Situation der Flüchtlingsunterbringung und erläuterte die Gründe für den Standort in der ehemaligen Medienzentrale. Bürgermeister Klaus Schumacher ermunterte in seiner Begrüßung die Besucher ausdrücklich, alle ihre Fragen, auch kritische, zu stellen. Hierfür war viel Raum und die Teilnehmer nutzten diesen lebhaft. Auch wenn beispielsweise die Konzeption der nur vorübergehenden Unterbringung hinterfragt oder eventuelle Belastungen der Anwohner durch Lärm thematisiert wurden, auf generelle Ablehnung stieß die Unterkunft bei den Wortmeldungen nicht. Vielfach wurde bereits in der Veranstaltung ehrenamtliche Unterstützung angeboten.

Der Besucheransturm überstieg die Kapazitäten der Medienzentrale bei weitem, so dass nicht alle Besucher Platz fanden. Für diese wird eine zweite Informationsveranstaltung am 19. August 2015 um 19 Uhr angeboten. Es ist gelungen, zu diesem Termin erneut alle Teilnehmer der ersten Veranstaltung nach Sankt Augustin zu holen.

Die Stadt Sankt Augustin bittet hierfür um Anmeldung per E-Mail an anmeldung-bi@sankt-augustin.de oder telefonisch unter 02241/243-226 mit Angabe des Namens, der Anschrift, einer E-Mail-Adresse und der Personenzahl. Die Teilnehmer erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung eine Bestätigung, mit der sie bei der Veranstaltung auf jeden Fall Einlass und einen Sitzplatz bekommen. Anmeldeschluss ist der 12. August 2015. Der Veranstaltungsort wird ebenfalls spätestens mit der Bestätigung bekannt gegeben, da er abhängig von der Anzahl der Anmeldungen festgelegt wird. Die Stadt Sankt Augustin bittet um Verständnis für diese Verfahrensweise.

30. Juli 2015