Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

19 Chöre auf der Bühne des Klosterfestes singen Liebeslied an Sankt Augustin

Sehr ambitioniert hatte Bürgermeister Klaus Schumacher gegen Landrat Sebastian Schuster gewettet. Er wollte einen Chor aus allen Sankt Augustiner Chören beim Klosterfest bilden und gemeinsam ein Liebeslied an Sankt Augustin singen. Die Wette ging unentschieden aus.

[weiter]

Grillfest des CLUB auf dem Karl-Gatzweiler-Platz

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin veranstaltet am Mittwoch, 10. Juli 2019 wieder ihr beliebtes Grillfest auf dem Karl-Gatzweiler-Platz. Anmeldungen, mit Zahlung eines Unkostenbeitrags in Höhe von 12 Euro, sind ab sofort möglich.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Kita Wacholderweg freut sich über sanierte Spielhügel

2018 wurden in der städtischen Kita Wacholderweg zwei Spielhügel saniert. Mittlerweile sind Rasen und neu gepflanzte Stauden und Einsaaten gut gewachsen. Die Kinder der Kita finden besonders den neuen Pfad und die blühende Wiese toll.

[weiter]

Aktiv für Fledermäuse, Wildkräuter und eine saubere Landschaft

Seit knapp sieben Jahren haben ehrenamtlich Tätige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) die Möglichkeit, sich aktiv für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz in Sankt Augustin einzusetzen. Zwei von insgesamt drei Stellen hat das Umweltbüro aktuell noch zu besetzen.

[weiter]

Informationsveranstaltung zur Umgestaltung Südstraße

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch die Südstraße umgestaltet werden. Die erarbeiteten Planungsvarianten werden jetzt der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. In einer Informationsveranstaltung am Montag, 17. Juni 2019 um 18 Uhr können sich insbesondere Anlieger und dortige Gewerbetreibende ein Bild der Planungen machen und mit der Verwaltung über die Varianten diskutieren.

[weiter]

60 bis 75 Quadratmeter große Wohnungen für Flüchtlinge gesucht

Verstärkte Zuweisungen auch in Sankt Augustin erwartet

Die Stadt Sankt Augustin mietet weiterhin geeigneten Wohnraum an, um Flüchtlingsfamilien ein Zuhause zu geben. Die Kapazitäten der Übergangswohnheime werden voraussichtlich nicht ausreichen, um den erwarteten Zustrom an Flüchtlingen aus den verschiedenen Krisengebieten unterzubringen. Vermieter werden deshalb gebeten, sich bei der Stadt zu melden.

Ein Schlüssel steckt im Schloss einer Wohnungstür. pixabay.com

Um die in Sankt Augustin ankommenden Flüchtlinge unterbringen zu können, hat die Stadt Wohncontainer angemietet und als zusätzliche Übergangswohnheime eingerichtet. Der erste Bauabschnitt in der Richthofenstraße in Hangelar war kurz nach der Fertigstellung im Oktober 2014 bereits komplett belegt. Der zweite Bauabschnitt wurde gerade fertiggestellt und ist auch bereits bezogen. Der dritte Bauabschnitt wird noch im Juni 2015 bezugsfertig. Bis zu 81 Personen können dann dort leben.

227 Flüchtlinge, die sich noch im Asylverfahren befinden, sind derzeit von der Stadt Sankt Augustin untergebracht. 2015 wurden bereits 120 Flüchtlinge nach Sankt Augustin zugewiesen, mit weiter steigenden Zahlen ist zu rechnen.

Sowohl Privatpersonen als auch die Steyler Missionare haben der Stadt Sankt Augustin in der Vergangenheit bereits Wohnraum für die Unterbringung von Flüchtlingen vermietet oder überlassen. Bürgermeister Klaus Schumacher betont: „Ohne die Unterstützung der Bevölkerung bei der Bereitstellung von Wohnraum, aber auch ohne das große persönliche und ehrenamtlichen Engagement bei der Betreuung der Flüchtlinge, könnte die Stadt Sankt Augustin die ihr gestellte Aufgabe kaum erfüllen. Daher gilt mein ausdrücklicher Dank allen Unterstützern.“

Die Stadtverwaltung sucht weiterhin Wohnungen zwischen 60 und 75 Quadratmetern Wohnfläche, um dort Familien alleine unterbringen zu können. Die Stadt mietet die Wohnungen zu in Sankt Augustin ortsüblicher Miete an, so dass der Vermieter auch eine Mietgarantie hat. Einzelpersonen sollen in den Wohnungen nicht untergebracht werden.

Ansprechpartner ist Peter Tielke im Fachdienst Wohnen, Telefon: 02241/243-333 oder E-Mail: peter.tielke@sankt-augustin.de.

15. Juni 2015