Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Israelische Fußballer zu Gast im Rathaus

Bereits zum achten Mal nahm eine Fußballjugendmannschaft aus Sankt Augustins Partnerstadt Mewasseret Zion in Israel am Internationalen A-Junioren-Pfingstturnier des VfR Hangelar teil. Zum Abschluss des Besuchs in Sankt Augustin empfing Bürgermeister Klaus Schumacher die jungen Fußballer im Rathaus.

Bürgermeister Klaus Schumacher mit der Delegation aus Mewasseret Zion (Israel)

Der VfR Hangelar führte in diesem Jahr sein 53. Pfingstturnier durch und freute sich sehr über die erneute Teilnahme der jungen Kicker aus Israel. Ein Team des Vereins „Hapoel Mewasseret Zion“ beteiligte sich am Kampf um das runde Leder. Leider konnten die befreundeten Fußballer aus dem arabischen Abu Gosh diesmal nicht dabei sein. Die israelischen Gäste errangen bei dem Turnier den 4. Platz.

Für das Programm der Delegation aus der israelischen Partnerstadt – 16 Jugendliche und 3 erwachsene Begleiter – sorgte wie immer der Freundeskreis Mewasseret Zion Sankt Augustin e.V.
Die Vorsitzende des Vereins Anke Riefers und Vorstandsmitglied Frank Heller hatten ein vielfältiges Programm für die jungen Gäste ausgearbeitet. So gab es neben dem Turnier an den beiden Pfingsttagen ein Freundschaftsspiel beim SV Menden. Ferner standen Ausflüge ins Siebengebirge und in den Kletterwald nach Hennef sowie die Besichtigung der Sportschule Hennef auf dem Programm. Kontakte zu Sankt Augustiner Jugendlichen konnten die israelischen Gäste neben dem Pfingstturnier bei einem Treffen im „Jugendzentrum Hotti“ knüpfen.

Zum Abschluss des Besuchs begrüßte Bürgermeister Klaus Schumacher die jungen Fußballer im Sankt Augustiner Rathaus. Bei einem regen Gedankenaustausch zeigten sich die Gäste sehr angetan von Sankt Augustin. Sie hätten sich hier sehr wohl gefühlt und sie bedankten sich für die Herzlichkeit und Gastfreundschaft, die sie erfahren durften. Einige Gäste waren bereits mehrmals zu Besuch in Sankt Augustin und sie versprachen gerne wieder zu kommen. Die jungen Fußballer waren sehr wissbegierig und erfuhren in dem Gespräch mit Bürgermeister Klaus Schumacher u. a. auch dessen Lieblingsfußballverein, FC Bayern München.
Die Vorsitzende des Freundeskreises Mewasseret Zion Sankt Augustin e.V., Anke Riefers, bedankte sich bei Bürgermeister Klaus Schumacher für die besondere Unterstützung, die er der Partnerschaft mit Mewasseret Zion stets zukommen lasse. Sie betonte, wie wichtig gerade der Austausch unter den Jugendlichen sei, um unterschiedliche Kulturen und Ansichten einander näher zu bringen.
Der Bürgermeister wiederholte seine Zusage vom Pfingstturnier, bei einem künftigen Besuch des VfR Hangelar in Mewasseret Zion die Mannschaft zu begleiten und dort auch an einem Fußballspiel teilzunehmen, was auf große Begeisterung bei den jungen Sportlern stieß. Nach dem Besuch im Rathaus traten die israelischen Gäste am Nachmittag die Heimreise an.

28. Mai 2015