Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Kinder und Jugendliche brauchen Ihr Ohr

Ehrenamtliche Unterstützung für das Kinder- und Jugendtelefon benötigt

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht wieder mehrere ehrenamtliche Mitarbeiter für die Beratung am Kinder- und Jugendtelefon. Interessierte können sich bei der Aktivbörse melden.

Ehrenamt DOC RABE Media - Fotolia.com

Beim Kinder- und Jugendtelefon können die Mädchen und Jungen, vertraulich und häufig zum ersten Mal, -anonym- über ihre Probleme sprechen. Hier finden sie immer ein offenes Ohr. Gemeinsam mit den Heranwachsenden suchen die Mitarbeiter des Kinder- und Jugendtelefons einen Ausweg, der stets die individuellen Verhältnisse und Bedürfnisse einbezieht.

Für diese verantwortungsvolle Tätigkeit ist die Teilnahme an einer neunmonatigen Schulung vorgesehen. Diese beginnt im August 2015 und vermittelt an 25 Abenden das nötige Grundwissen. Die Kursleitung liegt in den Händen einer erfahrenen Sozialpädagogin. Auf Wunsch wird allen Teilnehmern nach Beendigung des Kurses ein entsprechendes Zertifikat ausgehändigt.

Auch nach abgeschlossener Schulung und den ersten Einsätzen am Telefon wird niemand sich selbst überlassen: eine monatliche Supervision soll allen Ehrenamtlern ermöglichen, die gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen gezielt anzusprechen und zu verarbeiten.

Die Tätigkeit am Kinder- und Jugendtelefon beinhaltet im Einzelnen:
- zwei Dienste pro Monat für jeweils drei Stunden (montags bis freitags in der Zeit
von 14 Uhr bis 20 Uhr);
- die Teilnahme an einem jährlichen Fortbildungswochenende.

Wer sich für diese interessante und ausgesprochen vielseitige Beratungstätigkeit interessiert, wendet sich bitte an die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243-265 oder 243–504 oder per E-Mail unter markus.sievers@sankt-augustin.de.

4. März 2015