Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Stabsstelle Wohnen und AsylbLG geschlossen

Am Mittwoch, 3. Juli 2019 bleibt die Stabsstelle Wohnen und AsylbLG der Stadt Sankt Augustin wegen einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung der Beschäftigten geschlossen.

[weiter]

Sommerleseclub in der Stadtbücherei

In den Sommerferien schon was vor? Auch 2019 findet wieder der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin statt. Start der Ausleihe ist am 8. Juli. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen. Erstmalig können Leser jeden Alters, Kinder und Erwachsene, als Team oder auch einzeln am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich.

[weiter]

Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fallen aus

Am 10. und 31. Juli und am 7. August 2019 finden keine Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Brand bei Firma Azelis in Buisdorf gelöscht

Heute Mittag kam es zu einem Brand bei der Firma Azelis in Buisdorf. Ein Wärmeofen war in Brand geraten. Dieser Brand wurde mittlerweile gelöscht. Die 2.000 m² große Lagerhalle, in der der Ofen stand, ist verraucht. Schadstoffmessungen rund um das Firmengelände haben keine Belastungen der Luft ergeben. Messungen in der Lagerhalle werden jetzt durchgeführt. Es gab keine Verletzten.

Ein würfelförmiger Wärmeofen (ca. 120 cm x 120 cm x 120 cm), der üblicherweise auf 50° C erwärmt wird, ist heute Mittag bei der Firma Azelis in Buisdorf in Brand geraten. Dieser Brand wurde mittlerweile durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr gelöscht. Die Lagerhalle, in der sich der Ofen befand, ist verraucht. Rund um das Firmengelände wurden Messungen durchgeführt, die keine Schadstoffbelastungen der Luft ergeben haben. Jetzt werden noch Messungen in der betroffenen Lagerhalle durchgeführt, um auszuschließen dass sich dort Schadstoffe entwickelt haben.
Bei dem Brand wurde niemand verletzt.
Derzeit läuft vor Ort ein standardisiertes Verfahren der Feuerwehr für derartige Einsätze ab. Es sind ca. 90 Feuerwehrleute im Einsatz. Zusätzlich steht der Rettungsdienst vorsorglich bereit. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen  Feuerwehr Sankt Augustin werden von Einheiten aus Siegburg, Königswinter und Troisdorf unterstützt .

Die Geschäftsführung der Fa. Azelis ist ebenfalls an der Brandstelle und unterstützt die Einsatzkräfte.

16. Dezember 2014