Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Kommunalpolitik zum Wohle der Stadt

Stadt Sankt Augustin ehrte verdiente Ratsmitglieder

Bei einer Feierstunde im Haus Menden verabschiedete Bürgermeister Klaus Schumacher die bei der diesjährigen Kommunalwahl ausgeschiedenen Ratsmitglieder und Ortsvorsteher. Gleichzeitig ehrte er langjährige Ratsmitglieder mit dem Ehrenwappen der Stadt Sankt Augustin und ernannte einige zu Stadtältesten.

Zahlreiche Ratsmitglieder waren der Einladung von Bürgermeister Klaus Schumacher zum Festakt ins Haus Menden gefolgt. Im Mittelpunkt stand die Verabschiedung der bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 ausgeschiedenen Ratsmitglieder.

Bürgermeister Klaus Schumacher dankte den ausgeschiedenen Ratsfrauen und -männern für ihre zeitintensive und oft kraftraubende ehrenamtliche Arbeit zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger Sankt Augustins. Sie alle hätten in den vergangenen fünf Jahren – einige auch erheblich länger – an der Weiterentwicklung der Stadt mitgewirkt. Dabei sei auch für die eigenen Standpunkte gekämpft worden. Den Auftrag, dem Wohle der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger zu dienen, hätten die Kommunalpolitiker aber nicht aus den Augen verloren. Klaus Schumacher dankte den Ratsmitgliedern auch für die gute und sachbezogene Zusammenarbeit mit der gesamten Stadtverwaltung.
Alle ausgeschiedenen Ratsmitglieder erhielten eine Urkunde, Erinnerungsfotos der konstituierenden Ratssitzung am 28. Oktober 2009 und der letzten Ratssitzung vor der Kommunalwahl am 14. Mai 2014 sowie eine Zusammenstellung der Daten ihres politischen Wirkens in Sankt Augustin.

In der Ratsperiode 2009 – 2014 ausgeschiedene Ratsmitglieder: 

Name im Rat ausgeschieden  
Diekmann, Gerhard  16.10.1994 31.05.2014 SPD
Sobkowski, Paul 01.10.1999 31.05.2014 CDU
Lüders, Birgit 01.10.2004 31.05.2014 CDU
Radke, Johannes 01.10.2004 31.05.2014 CDU
Weber, Helmut 01.10.2004 31.05.2014 CDU
Züll, Wolfgang 01.10.2004 31.05.2014 FDP
Pütz, Jörg 01.09.2007 31.05.2014 FDP
Bähr-Losse, Bettina 21.10.2009 31.05.2014 SPD
Karp, Uwe 21.10.2009 31.05.2014 SPD
Nonnen, Alfred 21.10.2009 31.05.2014 DIE GRÜNEN
Piéla-Jonda, Barbara 01.02.2011 31.05.2014 DIE GRÜNEN

Verabschiedet wurde auch Marika Roitzheim (CDU), die sich nach der Kommunalwahl aus dem Amt der Ortsvorsteherin von Hangelar zurückgezogen hatte. Das Amt übte sie vom 13.06.2007 bis zum 31.05.2014 aus. Bürgermeister Klaus Schumacher dankte Marika Roitzheim für ihr sehr engagiertes Wirken für ihren Stadtteil mit einer Urkunde und eine Flasche Sekt. Er prophezeite ihr einen lebhaften Unruhestand. Wie man sie kenne, setze sie sich auch weiterhin für die Anliegen der Menschen in Sankt Augustin ein. Ein aktuelles Beispiel sei ihr derzeitiges Engagement für die Flüchtlinge im Stadtgebiet.

Für ihre langjährige Zugehörigkeit zum Stadtrat ehrte Bürgermeister Klaus Schumacher einige Ratsmitglieder mit dem Ehrenwappen der Stadt Sankt Augustin. Verliehen wird das Ehrenwappen in Silber für 10-jährige und das Wappen in Gold für 20-jährige ununterbrochene Ratszugehörigkeit. Zu Stadtältesten wurden die Ratsmitglieder ernannt, die dem Stadtrat seit mindestens 20 Jahren ununterbrochen angehören und das 50. Lebensjahr vollendet haben.

Ehrenwappen Gold und gleichzeitig Stadtälteste/r:

Name im Rat 20 Jahre  
Heckeroth, Wilfried 16.10.1994 16.10.2014 CDU
Hoffmann, Gabriele 16.10.1994 16.10.2014 SPD
Leitterstorf, Sigrid 16.10.1994 16.10.2014 CDU

 Ehrenwappen Gold (noch nicht das 50. Lebensjahr vollendet):

Name im Rat 20 Jahre  
Knülle, Marc          16.10.1994 16.10.2014 SPD

Ehrenwappen Silber:

Name im Rat 10 Jahre  
Kammel, Jürgen                                  01.10.2004            01.10.2014              FDP
Kok, Eugenie 01.10.2004          01.10.2014 SPD
Lienesch, Sascha 01.10.2004 01.10.2014 CDU
Metz, Martin 01.10.2004 01.10.2014 DIE GRÜNEN
Nettesheim, Andreas 01.10.2004 01.10.2014 SPD
Piéla, Günter 01.10.2004 01.10.2014 DIE GRÜNEN
Puffe, René 01.10.2004 01.10.2014 CDU
Schulenburg, Monika 01.10.2004 01.10.2014 DIE GRÜNEN

Bürgermeister Klaus Schumacher verlieh Jürgen Kammel nicht nur das Ehrenwappen in Silber sondern dankte ihm auch für seine Tätigkeit als Dritter stellvertretender Bürgermeister. Dieses Amt wurde von Jürgen Kammel in der Zeit vom 13.10.2004 bis zum 31.05.2014 ausgeübt.

Den musikalischen Rahmen der Feierstunde gestalteten Schülerinnen und Schüler der Musikschule der Stadt Sankt Augustin. Klara Herkenhöhner (Flöte) und Katja Stellmacher (Klavier) präsentierten u. a. den 1. Satz aus der Hamburger Sonate von Philipp Emanuel Bach. Anton Gnedin überzeugte am Klavier mit Werken von Ludwig van Beethoven, Claude Debussy und Frédéric Chopin.

Bei einem anschließenden Umtrunk ließen die Ratsmitglieder ihre gemeinsame Zeit im Stadtrat Revue passieren. Über Parteigrenzen hinweg wurden Anekdoten erzählt und viele Erinnerungen ausgetauscht.

1. Dezember 2014