Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Hauptamtliche Gerätewarte dürfen nun auch Drehleiter bedienen

Spezialwissen ist erforderlich um Menschenleben zu retten

In 40 Stunden Theorie und Praxis haben die hauptamtlichen Gerätewarte der Stadt Sankt Augustin gelernt, mit der Drehleiter, die im Feuerwehrhaus Mülldorf stationiert ist, umzugehen. Nach erfolgreich bestandener Prüfung dürfen sie jetzt im Einsatzfall die Drehleiter bedienen.

Herbert Maur, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Augustin (re.), und Beigeordneter Marcus Lübken (2.v.r.) gratulieren den hauptamtlichen Gerätewarten zur zusätzlichen Qualifikation. Links im Bild Andreas Wielpütz.

Gar nicht so einfach ist es, mit der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Augustin im Einsatz Menschenleben zu retten. Daher benötigten die Feuerwehrleute eine Ausbildung zum Drehleitermaschinisten, um während eines Einsatzes die Drehleiter bedienen zu dürfen. Während der Ausbildung lernen die Teilnehmer die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten kennen. Nicht nur die Rettung aus der Höhe, sondern auch aus der Tiefe ist mit der Drehleiter möglich. Es ist der Aufstellwinkel zu Gebäuden zu berücksichtigen aber auch die Grenzen der Einsatzmöglichkeiten zu kennen. Auch die Handhabung des Rettungskorbes muss geübt werden.

Überwiegend haben Kameraden des Löschzugs Mülldorf bislang diese Qualifikation erworben, da die Drehleiter im dortigen Feuerwehrhaus stationiert ist. Jetzt haben auch die hauptamtlichen Gerätewarte der Stadt Sankt Augustin diese Ausbildung absolviert. Sie sind ebenfalls Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und werden im Rahmen des Tagesalarms für Einsätze vom Dienst freigestellt. Die Ausbildung wurde vom stellvertretenden Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Sankt Augustin, Andreas Wielpütz, durchgeführt.

Der für die Feuerwehr zuständige Beigeordnete Marcus Lübken dankte allen Beteiligten für ihr Engagement und sagte anlässlich der Überreichung der Teilnahmebescheinigungen: "‎Mit dieser zusätzlichen Qualifikation steigern wir erneut den professionellen Ausbildungsstand unserer Feuerwehr. Vor allem die Leistungsfähigkeit tagsüber wird dadurch weiter erhöht.“

Die hauptamtlichen Gerätewarte stellen die technische Verfügbarkeit aller Einsatzmittel der Feuerwehr sicher. Sie führen notwendige Instandhaltungen und Prüfungen an über 3000 Geräten und Ausrüstungsgegenständen durch, z.B. Atemschutzgeräte, Löscharmaturen oder auch die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehrleute. Durch die ständige Einsatzbereitschaft der hauptamtlichen Gerätewarte wurde die Tagesverfügbarkeit der Freiwilligen Feuerwehr in Sankt Augustin erhöht. Ihr Arbeitsplatz in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Mülldorf in geographisch zentraler Lage ermöglicht kurze Wege zum Einsatzort.

7. November 2014