Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

19 Chöre auf der Bühne des Klosterfestes singen Liebeslied an Sankt Augustin

Sehr ambitioniert hatte Bürgermeister Klaus Schumacher gegen Landrat Sebastian Schuster gewettet. Er wollte einen Chor aus allen Sankt Augustiner Chören beim Klosterfest bilden und gemeinsam ein Liebeslied an Sankt Augustin singen. Die Wette ging unentschieden aus.

[weiter]

Grillfest des CLUB auf dem Karl-Gatzweiler-Platz

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin veranstaltet am Mittwoch, 10. Juli 2019 wieder ihr beliebtes Grillfest auf dem Karl-Gatzweiler-Platz. Anmeldungen, mit Zahlung eines Unkostenbeitrags in Höhe von 12 Euro, sind ab sofort möglich.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Kita Wacholderweg freut sich über sanierte Spielhügel

2018 wurden in der städtischen Kita Wacholderweg zwei Spielhügel saniert. Mittlerweile sind Rasen und neu gepflanzte Stauden und Einsaaten gut gewachsen. Die Kinder der Kita finden besonders den neuen Pfad und die blühende Wiese toll.

[weiter]

Aktiv für Fledermäuse, Wildkräuter und eine saubere Landschaft

Seit knapp sieben Jahren haben ehrenamtlich Tätige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) die Möglichkeit, sich aktiv für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz in Sankt Augustin einzusetzen. Zwei von insgesamt drei Stellen hat das Umweltbüro aktuell noch zu besetzen.

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

"Meine Kinder, deine Kinder"

Risiken und Chancen einer Patchworkfamilie

Die Fachkräfte der Familienberatungsstelle der Stadt Sankt Augustin bieten am Mittwoch, 19. November 2014 um 19.30 Uhr einen kostenlosen Elternabend zum Thema Risiken und Chancen einer Patchworkfamilie an. Eingeladen sind Eltern, die in einer neu zusammengesetzten Familie leben oder jene, die vor der Gründung einer Patchworkfamilie stehen und gut vorbereitet sein wollen.

Gesprächsrunde Yuri Arcus-Fotolia.com

Gerd Reiners und Iris Nowak informieren, warum das Leben unter Patchwork-Bedingungen so anstrengend sein kann und wie es für alle Beteiligten leichter wird die neuen Herausforderungen zu bewältigen.

Die Patchworkfamilie stellt besondere Anforderungen an die Kinder und an die Eltern. Immer weniger Kinder wachsen bei beiden leiblichen Eltern auf, immer mehr Kinder kennen wechselnde Lebens-und Familienkonstellationen. Vor allem Konflikte um unterschiedliches Erziehungsverhalten und Belastungen in der Partnerschaft kommen in Patchworkfamilien häufig vor.
Die Mutter der 5-jährigen Lia sieht sich ständig dem Vorwurf des neuen Partners ausgesetzt, sie erziehe viel zu lasch. Der 14-jährige Jacob lässt sich von der neuen Lebensgefährtin des Vaters nichts sagen. Die neuen Partner werfen sich gegenseitig vor nur das eigene Kind zu sehen, während sie das Kind des Partners für die Probleme in der Familie verantwortlich machen. Und natürlich spielen auch noch die Ex-Partner eine bedeutende Rolle.

Damit das Leben in einer Patchworkfamilie gut gelingen kann, ist es notwendig ihre Eigentümlichkeiten zu verstehen. Welche das sind und was es alles zu beachten gibt, erfahren Betroffene an dem Elternabend in der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der Stadt Sankt Augustin, Wehrfeldstr. 2 in Sankt Augustin.

Anmeldungen nimmt die Beratungsstelle bis zum 14. November 2014 entgegen unter Tel. 02241/28482 oder unter familienberatung@sankt-augustin.de.

30. Oktober 2014