Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

19 Chöre auf der Bühne des Klosterfestes singen Liebeslied an Sankt Augustin

Sehr ambitioniert hatte Bürgermeister Klaus Schumacher gegen Landrat Sebastian Schuster gewettet. Er wollte einen Chor aus allen Sankt Augustiner Chören beim Klosterfest bilden und gemeinsam ein Liebeslied an Sankt Augustin singen. Die Wette ging unentschieden aus.

[weiter]

Grillfest des CLUB auf dem Karl-Gatzweiler-Platz

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin veranstaltet am Mittwoch, 10. Juli 2019 wieder ihr beliebtes Grillfest auf dem Karl-Gatzweiler-Platz. Anmeldungen, mit Zahlung eines Unkostenbeitrags in Höhe von 12 Euro, sind ab sofort möglich.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Kita Wacholderweg freut sich über sanierte Spielhügel

2018 wurden in der städtischen Kita Wacholderweg zwei Spielhügel saniert. Mittlerweile sind Rasen und neu gepflanzte Stauden und Einsaaten gut gewachsen. Die Kinder der Kita finden besonders den neuen Pfad und die blühende Wiese toll.

[weiter]

Aktiv für Fledermäuse, Wildkräuter und eine saubere Landschaft

Seit knapp sieben Jahren haben ehrenamtlich Tätige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) die Möglichkeit, sich aktiv für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz in Sankt Augustin einzusetzen. Zwei von insgesamt drei Stellen hat das Umweltbüro aktuell noch zu besetzen.

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Vorsorge für jedes Alter

Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

Am Montag, 22. September 2014 um 17 Uhr findet im großen Ratssaal der Stadt Sankt Augustin ein Vortrag rund um die Themen Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung statt. Den Vortrag hält Joachim Prinz von der Betreuungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erwünscht.

Ein Seniorenpaar lässt sich beraten. Alexander Raths - Fotolia.com

Wer für spätere Lebensabschnitte vorsorgen möchte, sollte sich zunächst selbst damit befassen, wie diese Zeit gestaltet werden soll. Auch nahestehende Personen, Angehörige und gute Freunde, sollten in diesen Prozess frühzeitig mit einbezogen werden, gerade dann, wenn sie bestimmte Aufgaben für diese Lebensphasen übernehmen sollen. Dies kann helfen, Vertrauen und Sicherheit aufzubauen bzw. Missverständnisse oder gar unwirksame Festlegungen zu vermeiden.
Dabei ist jeder zunächst einmal vor die Aufgabe gestellt, sich mit verschiedenen rechtlichen, ethischen und krankheitsbezogenen Aspekten und möglichen Fragen zu beschäftigen: Was regelt die Patientenverfügung? Wann brauche ich sie? Welche Bedeutung hat die Vorsorgevollmacht? Und wo liegt eigentlich der Unterschied zu einer Betreuungsverfügung?
Geht man diesen Fragen nach, tauchen verwirrende Begriffe auf, insbesondere bekommt man unterschiedliche Formulare in die Hand. Was muss man beim Verfassen einer Vorsorgevollmacht, Patienten- oder Betreuungsverfügung unbedingt beachten? Wo liegen die Grenzen der persönlichen Regelungsmöglichkeiten? Wie kann man für eine gute Entscheidung Sorge tragen? Was geschieht, wenn man nichts festgelegt hat und keinen eigenen Willen mehr äußern kann? Was ist mit „mutmaßlichem Willen“ gemeint? Wer kann mich bei diesen sensiblen Fragen fachkundig beraten?

Mit diesen Aspekten beschäftigt sich ein kostenloser Vortrag von Joachim Prinz, Betreuungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises, in Zusammenarbeit mit dem VdK und der Senioren- und Pflegeberatung der Stadt Sankt Augustin am Montag, 22. September 2014 um 17 Uhr im großen Ratssaal der Stadt Sankt Augustin.
Eine telefonische Anmeldung ist erwünscht bei der Senioren- und Pflegeberatung, Walter Schilling, Tel.: 02241/243-444 oder bei der Öffentlichkeitsarbeit im Baudezernat/Wohnberatung, Christiane Hütténes, Tel.: 02241/243-246.

25. August 2014