Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Standesamt und Teile des Sozialamtes geschlossen

Nach Einbruch sind etliche Büroräume vorerst nicht nutzbar

Standesamt, Friedhofsverwaltung, Schuldnerberatung, Ausländerberatung und Rentenstelle sind seit heute morgen geschlossen. Einbrecher haben letzte Nacht verschiedene Räume im Unter- und Erdgeschoss des Rathauses verwüstet. Wann der Publikumsbetrieb wieder aufgenommen werden kann, ist noch unklar.

Eingetretene Zwischenwand

Als die Mitarbeiter des Standesamtes heute morgen ihre Büros betreten wollten, trauten sie ihren Augen nicht. Einbrecher hatten sich in der vergangen Nacht Zutritt durch die Fenster verschafft und mehrere Büroräume verwüstet. Auch im Untergeschoss des Rathauses wurden in verschiedenen Büros Türen eingetreten und Zwischenwände zerstört.

Die Kriminalpolizei ist derzeit vor Ort und nimmt die Spuren auf. Die meisten Büroräume sind aufgrund des Ausmaßes der Zerstörung vorläufig nicht nutzbar. Daher ist noch nicht klar, wann der Arbeitsbetrieb in vollem Umfang wieder aufgenommen werden kann. Aktuelle Informationen zur Öffnung der betroffenen Dienststellen gibt es unter www.sankt-augustin.de.

Sachdienliche Hinweise oder verdächtige Beobachtungen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten, nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 02241/5413321 entgegen.

11. Juni 2014