Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Zu Gast bei Kiebitz und Heidenelke

Umweltbüro lädt ein zu naturkundlicher Exkursion auf den Flugplatz Hangelar

Am Freitag, 27. Juni 2014 lädt das Umweltbüro der Stadt Sankt Augustin zwischen 19.30 und 21.30 Uhr zu einem Abendspaziergang über das ansonsten für die Öffentlichkeit unzugängliche Gelände des Flugplatzes Hangelar ein. Die Teilnahme kostet 4 Euro.

Vier Flugzeuge stehen auf dem Flugfeld des Flugplatzes Hangelar.

Dass der Hangelarer Flugplatz zu einem ganz besonderen Lebensraum mit überregionaler Bedeutung geworden ist, mag zunächst verwundern. Ursache ist der nährstoffarme Sandmagerrasen, der seinen Untergrund bildet.

Naturinteressierte haben die seltene Gelegenheit, diesen ganz besonderen Lebensraum hautnah zu erleben und seine Bewohner kennen zu lernen. Am Freitag, den 27. Juni 2014 stellen die Biologen Dr. Wolf Lopata und Birgit Dannefelser den Lebensraum Flugplatz mit seiner ganzen Vielfalt und Schönheit vor.
Botanische Raritäten, spannende Sechsbeiner, Flieger, die keine Landebahn brauchen und viele weitere Ein-, An- und Ausblicke auf ein bemerkenswertes Gelände erwarten die Teilnehmer.

Die Teilnahme kostet 4 Euro. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung beim Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin bekannt gegeben, Tel.: 02241/243-445, umweltprogramm@sankt-augustin.de oder online unter www.sankt-augustin.de/umwelt. Weitere Termine des Umweltprogramms sind dem Veranstaltungskalender der Stadt unter www.sankt-augustin.de zu entnehmen.

5. Juni 2014