Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Stabsstelle Wohnen und AsylbLG geschlossen

Am Mittwoch, 3. Juli 2019 bleibt die Stabsstelle Wohnen und AsylbLG der Stadt Sankt Augustin wegen einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung der Beschäftigten geschlossen.

[weiter]

Sommerleseclub in der Stadtbücherei

In den Sommerferien schon was vor? Auch 2019 findet wieder der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin statt. Start der Ausleihe ist am 8. Juli. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen. Erstmalig können Leser jeden Alters, Kinder und Erwachsene, als Team oder auch einzeln am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich.

[weiter]

Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fallen aus

Am 10. und 31. Juli und am 7. August 2019 finden keine Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Von Würmern, Küchenabfällen und einem Schatz im Garten

Umweltbüro und RSAG informieren über Kompost

Am Samstag, 24. Mai 2014 von 10 bis 12 Uhr haben Erwachsene und Kinder Gelegenheit, hinter die Kulissen des Niederpleiser Kompostwerkes zu schauen. Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin lädt gemeinsam mit der Rhein-Sieg Abfallwirtschaftsgesellschaft AöR (RSAG) zu der Besichtigung ein. Die Teilnahme kostet 4 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder.

Komposterde in der Hand RSAG AöR

Was passiert eigentlich mit den Abfällen aus unserer Biotonne? Bei der Besichtigung des Niederpleiser Kompostwerkes erfahren die Teilnehmer, wie viel Hightech für professionelle Bioabfallverwertung tatsächlich nötig ist. Johannes Spielberg, Abfallberater der RSAG, informiert Gartenbesitzer über Kompostierung, denn diese sinnvolle Art der Abfallvermeidung aus Küche und Garten trägt zur Bodenverbesserung bei. Bei einem Rundgang durch den Kompostgarten der RSAG stellt der Experte die verschiedenen Komposter-Systeme mit ihren Vor- und Nachteilen vor und zeigt, welche Behältnisse sich auch für kleinere Gärten lohnen. Profitipps für die richtige Anlage eines Komposthaufens, die erlaubten „Zutaten“ und die Verwendung des fertigen Kompostes runden das Informationsangebot ab.

Die Teilnahme kostet 4 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder. Der Treffpunkt wird mit der Anmeldung beim Büro für Natur- und Umweltschutz mitgeteilt (Tel. 02241/243 445, umweltprogramm@sankt-augustin.de, oder online www.sankt-augustin.de/umwelt).

17. April 2014