Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Nachtschicht für Kommunalen Ordnungsdienst

In Sankt Augustin hat der Kommunale Ordnungsdienst seine Arbeit aufgenommen. In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag sowie in den Nächten vor gesetzlichen Feiertagen zwischen 22 und 4 Uhr werden vorwiegend Ruhestörungen abgearbeitet.

[weiter]

Fraktionen im Rat der Stadt Sankt Augustin verabschieden Resolution zum Erhalt der Kinderklinik

In der gestrigen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses (9. Juli 2019) haben sich alle Fraktionen im Rat der Stadt Sankt Augustin einstimmig gegen die Schließung der Kinderklinik in Sankt Augustin ausgesprochen und eine gemeinsame Resolution verabschiedet.

[weiter]

Angebote und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit werden zum 1. Januar neu verteilt

In der gestrigen (3. Juli 2019) Sitzung des Jugendhilfeausschusses wurde beschlossen, die Angebote und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit in den einzelnen Stadtteilen ab 1. Januar 2020 auf ein erweitertes Spektrum freier Träger der Jugendhilfe zu verteilen. Fünf verschiedene Träger werden zukünftig die insgesamt 15 Angebote betreuen und weiterentwickeln. Die Stadt Sankt Augustin verspricht sich von der Neuverteilung neue Impulse und eine zukunftsorientierte Angebotsvielfalt.

[weiter]

Neue Mensa an Katholische Grundschule Sankt Martin übergeben

Ende 2018 wurde der Umbau des ehemaligen Schulkinderhauses in eine Mensa größtenteils abgeschlossen. Nachdem im Frühjahr noch der Bodenbelag ausgetauscht wurde, konnten die Räumlichkeiten jetzt offiziell von Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin, an die KGS Sankt Martin übergeben werden. In der Mensa können nun bis zu 300 Essen im Cook & Chill Verfahren zubereitet und ausgegeben werden. Die Maßnahme wurde aus dem Landesprogramm „Zuweisung für Investitionen an Gemeinden zur Förderung von Quartieren mit besonderem Entwicklungsbedarf“ gefördert.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Aussteller für Aktionstag Nachhaltige Mobilität am 14. September gesucht

Am 14. September 2019 erreicht die WAVE (World Advanced Vehicle Expedition) Sankt Augustin. Aus diesem Anlass findet von 10 bis 16.30 Uhr ein Aktionstag zur nachhaltigen Mobilität auf dem großen Parkplatz an der Grantham-Allee im Zentrum statt. Aktivitäten und Informationen rund um alternative Möglichkeiten der Fortbewegung werden dort angeboten. Unternehmen, Verbände, Dienstleister oder Initiativen aus der Region, die teilnehmen möchten, können sich noch bis zum 19. Juli 2019 anmelden.

[weiter]

Ausbau des Hochgeschwindigkeitsnetzes in Sankt Augustin abgeschlossen

Stadt und Wirtschaftsförderungsgesellschaft sehen Standortvorteil

Nach knapp einem Jahr Bautätigkeit in Sankt Augustin ist der Ausbau des Netzes durch die Telekom auf die neue Vectoring-Technik abgeschlossen. Ab dem 15. März können VDSL-Anschlüsse bis zu 50 Megabit pro Sekunde genutzt werden. Vertreter der Stadt und der Telekom gaben dazu heute den Startschuss.

v.l.n.r.: Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin, Ursula Schauf-Paschek, Peter Kroppen, beide Telekom, Klaus Werner Jablonski, Bürgermeister der Stadt Troisdorf drücken den roten Knopf vor einem Technikverteilerschrank

v.l.n.r.: Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin, Ursula Schauf-Paschek, Peter Kroppen, beide Telekom, Klaus Werner Jablonski, Bürgermeister der Stadt Troisdorf

Die Telekom hat das Netz im Vorwahlbereich 02241 ausgebaut. In Sankt Augustin wurden 153 Multifunktionsgehäuse mit modernster Technik neu aufgestellt und mit Glasfaser angeschlossen.

Um das schnelle Internet zu realisieren, waren drei Schritte notwendig:
Erstens, auf der Strecke zwischen der örtlichen Vermittlungsstelle und dem Multifunktionsgehäuse wurde das Kupferkabel durch Glasfaserkabel ersetzt. Glasfaser ist das schnellste Übertragungsmedium der Welt. In Glasfaser können Daten in Lichtgeschwindigkeit übertragen werden.
Zweitens, die Multifunktionsgehäuse (MFG) wurden so über das Ausbaugebiet verteilt, dass die Entfernung zwischen Kunde und MFG möglichst gering ist. Es gilt die Faustformel: Je näher der Kunde am MFG wohnt, desto höher ist seine Geschwindigkeit. Das MFG ist prall gefüllt mit hochmoderner Technik. Es beheimatet bis zu achthundert Internet-Anschlüsse. Im MFG wird das Signal vom Glasfaserkabel auf eine Kupferleitung übergeben.
Drittens, auf der Kupferleitung, die vom MFG zum Kunden führt, kommt Vectoring-Technik zum Einsatz: Sie macht den Daten auf dem Kupferkabel Beine, denn sie beseitigt die elektromagnetischen Störsignale, die es zwischen Kupferleitungen gibt. Dadurch ist mehr Tempo beim Herauf- und Herunterladen möglich.

„Das VDSL-Netz ist ein klarer Standortvorteil für unsere Region und Sankt Augustin ist damit noch attraktiver als Wohn- und Wirtschaftsstandort“, sagte Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin. Er gab gemeinsam mit Klaus Werner Jablonsky, Bürgermeister der Stadt Troisdorf, auf deren Gebiet der Ausbau jetzt ebenfalls abgeschlossen ist, den Startschuss für das schnelle Netz.

"Wir wissen, wie wichtig ein leistungsfähiger Internet-Anschluss ist, deshalb treibt die Deutsche Telekom seit Jahren den Breitband-Ausbau nach Kräften voran und investiert in Deutschland rund vier Milliarden Euro pro Jahr“, sagt Ursula Schauf-Paschek, Projektmanagerin Infrastrukturvertrieb der Telekom Deutschland. Peter Kroppen, Leiter Infrastrukturvertrieb der Region West ergänzt: „Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit den Städten im Ortnetz 02241 ist unser Ausbau zügig vorankommen und so können alle Bürger und Bürgerinnen schon ab 15. März von unserer Breitband-Offensive profitieren. “ Ab der zweiten Jahreshälfte 2014 wird es dann noch schneller: Durch den Einsatz modernster Technik kann dann der Daten-Turbo für das Kupferkabel, die Vectoring-Technik eingeschaltet werden. Damit werden Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s beim Herunterladen möglich sein. Beim Heraufladen wird sich die Geschwindigkeit sogar vervierfachen - von 10 auf 40 MBit/s.

Die Telekom bietet neben der Beratung in den Telekom Shops auch Informationsveranstaltungen an:

Dienstag, 18. März 2014, 18.30 Uhr:
Großer Ratssaal der Stadt Sankt Augustin, Markt 1, 53757 Sankt Augustin

Donnerstag, 3. April 2014, 18.30 Uhr
Haus der Nachbarschaft Hangelar, Udetstr. 10, 53757 Sankt Augustin

13. März 2014