Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Großtagespflegestelle in Mülldorf nach Umbau eröffnet

Stadt Sankt Augustin erweitert Betreuungsangebot in der Kindertagespflege

Anfang Dezember 2013 hat die Großtagespflegestelle Wehrfeldstraße in Mülldorf ihr Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren aufgenommen. Etwa 240.000 Euro investierten Stadt und Landschaftsverband Rheinland in den Umbau eines städtischen Wohnhauses, um in nur viereinhalb Monaten dort die räumlichen Voraussetzungen zu schaffen. Jetzt können zwei qualifizierte Tagesmütter dort bis zu neun Kinder ganztägig betreuen.

Viel Leben in der Großtagespflege

Auch in Sankt Augustin steigt der Bedarf an Betreuungsplätzen in der Kindertagespflege stetig. Viele Eltern gerade der Kinder unter drei Jahren, schätzen die flexible und individuelle Betreuung in der Tagespflege und können damit Familie und Beruf besonders gut unter einen Hut bringen, betonte der für Kinder und Jugend zuständige Beigeordnete Marcus Lübken anlässlich der Besichtigung der neuen Räume.

Um weitere Plätze zu schaffen, wurde ein Wohnhaus der Stadt Sankt Augustin in der Wehrfeldstraße 3g durch das städtische Gebäudemanagement in Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Kindertagesbetreuung zu einer Großtagespflegestelle umgebaut. Neben der Renovierung der Räume wurden auch notwendige Brandschutzmaßnahmen, wie die Realisierung eines zweiten Rettungsweges, umgesetzt. Meike Kohn und Ann-Marie Dellbrügge betreuen in den neuen Räumen jetzt ganztägig bis zu neun Kinder unter drei Jahren.

Die Mitarbeiterinnen der Fachberatung Kindertagespflege und die Tagesmütter erarbeiteten gemeinsam ein Raumkonzept, dass die besonderen Bedürfnisse von Kindern unter drei Jahren berücksichtigt hat. So wurde darauf geachtet, dass der familienähnliche Charakter, der zu den Besonderheiten der Kindertagespflege zählt, auch durch die Ausgestaltung der Räume unterstützt wird.

Verteilt auf zwei Etagen haben die Kinder in verschiedenen Spiel- und Bewegungsräumen die Möglichkeit zu spielen und zu toben. Ein Schlafraum mit integriertem Schlafpodest bietet zusätzliche Spiel- und Rückzugsmöglichkeiten. In der großzügigen Wohnküche des Hauses wird jeden Tag frisch gekocht und gemeinsam gegessen. Im Garten auf der Rückseite des Hauses wurde bereits eine Terrasse angelegt. Die Gestaltung der Rasenspielfläche für die Kinder erfolgt im Frühjahr 2014.

Die Kosten für den Umbau betragen etwa 240.000 Euro. Der Landschaftsverband Rheinland förderte die Maßnahme mit insgesamt 97.000 Euro. Zeitplan und Finanzbudget wurden eingehalten. Die Stadt überlässt die Räume den beiden Tagespflegepersonen mietfrei. Dafür werden die Betreuungsplätze vorrangig an Sankt Augustiner Kinder vergeben.

Derzeit sind alle neun Betreuungsplätze vergeben. Die Aufnahme der Kinder erfolgt zeitversetzt, um ihnen eine optimale Eingewöhnung zu ermöglichen. Insgesamt stehen jetzt in Sankt Augustin 135 Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren bei 30 Tagespflegepersonen zur Verfügung.

Großtagespflegestelle:

In einer Großtagespflegestelle arbeiten zwei, maximal drei Tagesmütter oder Tagesväter zusammen. Die maximale Größe ist auf neun Betreuungsplätze festgelegt. Im Unterschied zur Kita erfolgt die Zuordnung der Betreuungsplätze auf die jeweilige Tagespflegeperson. Diese darf, wie auch bei der Einzeltagespflege, maximal fünf Kinder zeitgleich betreuen. Die Tagespflegepersonen haben eigene pädagogische Betreuungskonzepte und entscheiden selbst über die Vergabe ihrer Betreuungsplätze sowie die Belegzeiten. Sie profitieren von der direkten Zusammenarbeit und dem gedanklichen Austausch untereinander.

Die Broschüre „Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege“ bietet einen Überblick über die verschiedenen Betreuungsangebote der Stadt. Diese und weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.sankt-augustin.de/kindertagespflege.

23. Januar 2014