Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Auslobung des "Beispiel Integration"

Stadt Sankt Augustin bittet um Vorschläge für zu würdigende beispielhafte Integrationsprojekte

Die Stadt Sankt Augustin und der Integrationsrat der Stadt Sankt Augustin möchten das Engagement für besondere Aktivitäten im Bereich der Integration mit der Auslobung des „Beispiel Integration“ würdigen. Bewerbungen und Vorschläge hierfür können von jedermann in schriftlicher Form mit einer Beschreibung der Aktivität und einer Begründung des Vorschlages bis Freitag, 21. Februar 2014 beim Bürgermeister der Stadt Sankt Augustin eingereicht werden.

Integration Franz Pfluegl - Fotolia.com

Die Stadt Sankt Augustin zeichnet sich durch große kulturelle Vielfalt und bürgerschaftliches Engagement aus. Die in Sankt Augustin lebenden Menschen mit Migrationshintergrund aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern tragen zu einer bunten Mischung der Bevölkerung bei. Sie bereichern das Miteinander durch die unterschiedlichen Sprachen, Kulturen und Religionen. Diese Vielfalt gilt es insbesondere im kulturellen Bereich zu erhalten und die Integration zu fördern.

Bei der Integration des in den kommenden Jahren erhöhten Anteils der Migrantinnen und Migranten an der Gesamtbevölkerung handelt es sich um eine gesellschaftliche Zukunftsaufgabe, die nicht ohne das Engagement von Einzelpersonen, Organisationen, Institutionen, Unternehmen und nicht zuletzt auch Vereinen zu bewerkstelligen ist.

Dieses besondere Engagement möchten die Stadt Sankt Augustin und der Integrationsrat der Stadt Sankt Augustin mit der Auslobung des „Beispiel Integration“ würdigen. Aktivitäten, die diese Auszeichnung verdienen, sollen zum einen richtungsweisend sein, Vorbildcharakter haben und sich nachhaltig auf die Integration auswirken und/oder zum anderen durch die Zusammenarbeit unterschiedlicher Institutionen im Bereich der Integration getragen werden und vernetzt sein. Ferner werden besondere Aktivitäten im Bereich der Integration gewürdigt, die sich durch ein Miteinander von Menschen unterschiedlicher Kulturkreise auszeichnen. Gemeinsame Anforderung für die vorgenannten Aktivitäten ist zudem, dass diese die Kommunikation und das Zusammenleben untereinander verbessern.

Vorschläge und Bewerbungen für das „Beispiel Integration“ können von jedermann in schriftlicher Form mit einer Beschreibung der Aktivität und einer Begründung des Vorschlages bis Freitag, 21. Februar 2014 beim Bürgermeister der Stadt Sankt Augustin, Fachbereich Soziales, Markt 1, 53757 Sankt Augustin eingereicht werden.

Die eingereichten Vorschläge werden dem Integrationsrat der Stadt Sankt Augustin zur Auswahl des zu würdigenden „Beispiel Integration“ vorgelegt. Im Rahmen des „Internationalen integrativen Spiel- und Begegnungsfestes“ am Samstag, 21. Juni 2014 erfolgt die Auszeichnung in Form einer Urkunde verbunden mit einem Sachpreis.

Fragen zum „Beispiel Integration“ beantwortet der städtische Ausländerberater, Hartwig Klein, Tel. 02241/243–442.

17. Januar 2014