Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Stabsstelle Wohnen und AsylbLG geschlossen

Am Mittwoch, 3. Juli 2019 bleibt die Stabsstelle Wohnen und AsylbLG der Stadt Sankt Augustin wegen einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung der Beschäftigten geschlossen.

[weiter]

Sommerleseclub in der Stadtbücherei

In den Sommerferien schon was vor? Auch 2019 findet wieder der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin statt. Start der Ausleihe ist am 8. Juli. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen. Erstmalig können Leser jeden Alters, Kinder und Erwachsene, als Team oder auch einzeln am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich.

[weiter]

Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fallen aus

Am 10. und 31. Juli und am 7. August 2019 finden keine Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Die Stadtkasse Sankt Augustin informiert!

Umstellung des Zahlungsverkehrs auf SEPA

Im Rahmen der Einrichtung des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums muss auch die Stadt Sankt Augustin ihren Zahlungsverkehr bis zum 1. Februar 2014 auf das SEPA-Verfahren umstellen. Bitte geben Sie deshalb bei künftigen Überweisungen die IBAN und den BIC/SWIFT-Code an. Diese Bankdaten können Sie allen Rechnungen, Bescheiden und sonstigen Schriftstücken der Stadt Sankt Augustin, sowie der Internetseite www.sankt-augustin.de, unter Zahlungsabwicklung, entnehmen.

news Marco2811 - Fotolia.com

Sollten Sie der Stadt Sankt Augustin in der Vergangenheit eine Einzugsermächtigung erteilt haben, wird diese in ein SEPA-Basis-Lastschriftmandat umgedeutet. Zu Ihrer Information erhalten Sie hierüber in den kommenden Wochen eine entsprechende Umdeutungsmitteilung seitens der Stadtkasse.

Ab dem 1. Januar 2014 können Sie der Stadt Sankt Augustin nur noch SEPA-Basis-Lastschriftenmandate erteilen. Wenn Sie ab dem 1. Januar 2014 eine Einzugsermächtigung erteilen möchten, können Sie entweder den Vordruck auf der Internetseite www.sankt-augustin.de im Bereich Formulare nutzen oder Sie verwenden den Vordruck, der Ihnen z. B. mit den Steuerbescheiden zugesendet wird. Auf dem Lastschriftmandat müssen Sie dann Ihre IBAN und BIC angeben. Ihre Bankdaten können Sie neueren EC-Karten oder Ihren Kontoauszügen entnehmen.

Darüber hinaus erhalten Sie vor der ersten Abbuchung eine sogenannte Prenotification (Vorabinformation), an welchem Tag die Stadtkasse von Ihrem Konto welchen Fälligkeitsbetrag abbucht. Diese Prenotification enthält zudem die Gläubiger-ID der Stadt Sankt Augustin und eine Mandatsreferenznummer. Hierbei handelt es sich um eine Art Kundennummer, die Ihnen nur zu Abbuchungszwecken zugeteilt wird. Bitte kontrollieren Sie Ihre Daten und melden Sie Abweichungen bitte umgehend den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtkasse Sankt Augustin. Die Kontaktdaten können Sie der jeweiligen Prenotification entnehmen.

Die Stadtkasse Sankt Augustin stellt alle Bankdaten und den vollständigen Abbuchungsverkehr selbständig auf SEPA um. Bitte kontrollieren Sie die Ihnen zugehenden Bescheide, Umdeutungen und Prenotifications auf Richtigkeit.

Rückfragen zur Umstellung des Zahlungsverkehrs auf SEPA beantworten Ihnen die Mitarbeiterinnen der Stadtkasse, Astrid Wolter, Tel. 02241/243-293 oder Kerstin Wicke, Tel. 02241/243-336.

Bitte beachten Sie, dass die Stadtkasse Sankt Augustin niemals Bankdaten per E-Mail oder am Telefon abfragt! Bitte geben Sie niemals per E-Mail oder am Telefon Ihre Bankdaten bekannt!

17. Dezember 2013