Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

19 Chöre auf der Bühne des Klosterfestes singen Liebeslied an Sankt Augustin

Sehr ambitioniert hatte Bürgermeister Klaus Schumacher gegen Landrat Sebastian Schuster gewettet. Er wollte einen Chor aus allen Sankt Augustiner Chören beim Klosterfest bilden und gemeinsam ein Liebeslied an Sankt Augustin singen. Die Wette ging unentschieden aus.

[weiter]

Grillfest des CLUB auf dem Karl-Gatzweiler-Platz

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin veranstaltet am Mittwoch, 10. Juli 2019 wieder ihr beliebtes Grillfest auf dem Karl-Gatzweiler-Platz. Anmeldungen, mit Zahlung eines Unkostenbeitrags in Höhe von 12 Euro, sind ab sofort möglich.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Kita Wacholderweg freut sich über sanierte Spielhügel

2018 wurden in der städtischen Kita Wacholderweg zwei Spielhügel saniert. Mittlerweile sind Rasen und neu gepflanzte Stauden und Einsaaten gut gewachsen. Die Kinder der Kita finden besonders den neuen Pfad und die blühende Wiese toll.

[weiter]

Aktiv für Fledermäuse, Wildkräuter und eine saubere Landschaft

Seit knapp sieben Jahren haben ehrenamtlich Tätige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) die Möglichkeit, sich aktiv für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz in Sankt Augustin einzusetzen. Zwei von insgesamt drei Stellen hat das Umweltbüro aktuell noch zu besetzen.

[weiter]

Informationsveranstaltung zur Umgestaltung Südstraße

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch die Südstraße umgestaltet werden. Die erarbeiteten Planungsvarianten werden jetzt der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. In einer Informationsveranstaltung am Montag, 17. Juni 2019 um 18 Uhr können sich insbesondere Anlieger und dortige Gewerbetreibende ein Bild der Planungen machen und mit der Verwaltung über die Varianten diskutieren.

[weiter]

O du wunderschöne Adventszeit

Der CLUB hatte zum Adventskaffee eingeladen

Auch in diesem Jahr veranstaltete der CLUB der Stadt Sankt Augustin einen Adventskaffee für die Seniorinnen und Senioren. Neben Kaffee und Bienenstich sorgte ein unterhaltsames und kurzweiliges Programm für Unterhaltung und stimmte die Besucher auf Weihnachten ein.

Blick auf die Zuschauer und den wunderschön geschmückten Ratshimmel

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin veranstaltete am 28. November 2013 den alljährlichen Adventskaffee für Seniorinnen und Senioren.
Im großen Ratssaal des Rathauses trafen sich ca. 180 Gäste zu einem besinnlichen und unterhaltsamen Nachmittag.
Bei Kaffee und Bienenstich ließ man es sich gut gehen. Zahlreiche ehrenamtliche Damen hatten den Ratssaal wunderschön weihnachtlich dekoriert. Die gut 80 Sterne, die am „Ratshimmel“ hingen, wurden von Gertrud Hoppe, Ursula Kombüchen und Ingrid von Knethen an einem Nachmittag im Rahmen des Handarbeits- und Bastelkreises bemalt. Gudrun Ginkel, die Leiterin des CLUB bedankte sich bei den Ehrenamtlichen und begrüßte die Gäste mit einer Engelsgeschichte.

Kerstin Post (Klavier), Elisabeth Elbern und Klemens Salz (Querflöte)

„Nikolausiges“ präsentierten im Anschluss Kerstin Post (Klavier) sowie Klemens Salz und Elisabeth Elbern (Querflöte) gekonnt und zur großen Freude der Besucher.

Danach erfolgte die Begrüßung durch Bürgermeister Klaus Schumacher. In seiner unnachahmlich gewinnenden Art hieß er die Gäste mit einem kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr willkommen.
 

Die Besucher ließen es sich bei Kaffee und Kuchen gut gehen.

In besonderem Maße sorgten die 25 Kinder des Kindergartens St. Anna aus Hangelar für Aufmerksamkeit, als sie in Zweierreihen aufmarschierten. Der Anblick verleitete so manchen zum Schmunzeln. Mit ihren wunderschön einstudierten Adventsliedern zogen die Kinder das Publikum in ihren Bann. So manches Tränchen floss bei den Zuhörern die Wange herunter. Als Dankeschön für die bewegende Darbietung erhielten die Kindergartenleiterin Barbara Elz, die Klavierbegleitung Hedy Dauben und jede Erzieherin eine Rose überreicht. Die engagierten kleinen Sänger wurden mit einem Adventskalender belohnt.
Für strahlende Augen sorgten „Die Bühnengeister“ mit ihrem neuen, spritzigen Jubiläumsprogramm. Mit ihrem überzeugenden Auftritt begeisterten sie das Publikum und ernteten großen Beifall. Nur mit einer Zugabe ließen die Besucher die „Geister“ wieder von der Bühne.
Zum stimmungsvollen Ausklang sangen die Besucher gemeinsam altbekannte Weihnachtslieder, begleitet von Dr. Erfried Thier auf dem Akkordeon.

12. Dezember 2013