Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Stadtarchiv erhält über 50.000 Bilder aus Sankt Augustin

Rainer Schmidt und Thomas Heinemann stellen Bildbestand zur Verfügung

Über 50.000 digitale Bilder aus Sankt Augustin haben die Journalisten Rainer Schmidt und Thomas Heinemann dem Stadtarchiv Sankt Augustin übergeben. Die Aufnahmen sind in den Jahren 2004 bis heute entstanden. Die Fotos ergänzen die umfangreiche Bildsammlung des Stadtarchivs und können dort von Interessierten genutzt werden.

Michael Korn, Thomas Heinemann, Rainer Schmidt, Bürgermeister Klaus Schumacher betrachten im Stadtarchiv Ausdrucke von Bildern

v.l.n.r. Michael Korn, Thomas Heinemann, Rainer Schmidt, Bürgermeister Klaus Schumacher

Die Journalisten Rainer Schmidt und Thomas Heinemann haben während ihrer Tätigkeit als Journalist und Bildreporter in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Aufnahmen in Sankt Augustin gemacht. Bei mehr als 3.500 Ereignissen oder Terminen sind weit über 50.000 Fotos entstanden. Dabei handelt es sich um die Dokumentation öffentlicher Veranstaltungen in der Stadt, Polizei- oder Feuerwehreinsätze, Pressetermine aber auch Landschafts- oder Portraitaufnahmen.

Bürgermeister Klaus Schumacher bedankte sich für die nicht selbstverständliche kostenlose Überlassung und war beeindruckt von der Menge und Vielfältigkeit der Fotos. Einige Schnappschüsse weckten direkt Erinnerungen an gemeinsam besuchte Veranstaltungen der letzten Jahre.

Kran vor der Kinderklinik mit Containermodul Rainer Schmidt

Neues Modul für die Kinderklinik 2010

Stadtarchivar Michael Korn freut sich, mit diesem umfangreichen Fotomaterial die Bildsammlung des Stadtarchivs ergänzen zu können. Diese besteht bislang aus ca. 40.000 digitalen und analogen Fotos, Dias und Postkarten vom späten 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Die Bildsammlung steht ebenso wie die weiteren knapp 200 Bestände des Stadtarchivs allen Interessierten offen und wird von vielen Bürgern genutzt. Die umfassende Verfügbarkeit für alle war, neben der dauerhaften Sicherung, die Hauptmotivation für Thomas Heinemann und Rainer Schmidt, ihre Bilder dem Stadtarchiv zu übergeben.

Rainer Schmidt (66) hat nach seiner Tätigkeit als Projektleiter bei Unternehmensberatungen im In- und Ausland sowie als Seminarleiter 2010 begonnen, für den „Rundblick“ mit Schwerpunkt Sankt Augustin zu fotografieren und zu schreiben.

Brandruine eines Holzhauses im Hintergrund. Im Vordergrund Käfig mit mehreren Kaninchen Thomas Heinemann

Brand auf dem Ankerplatz in der Nacht auf den 10.07.2007. Die Feuerwehr hatte die Kaninchen aus einem Anbau retten und gemeinsam in einen Käfig sperren können. Eine Wohltat, die nicht ohne Folgen blieb und einige Wochen später für Kopfzerbrechen sorgte.

Thomas Heinemann (29) arbeitet seit 2004 als freier Journalist und Bildreporter in Sankt Augustin und Umgebung für das Extra-Blatt, seit 2007 zusätzlich für regionale Tageszeitungen und ist seit Sommer in leitender Funktion in einem Verlag außerhalb des Rhein-Sieg-Kreises tätig.

Beide Journalisten nutzen das Stadtarchiv seit Jahren auch für eigene Recherchen. Sie informieren sich hier über geschichtliche Sachverhalte oder suchen historische Bilder für ihre Zeitungsberichte. Rainer Schmidt ist seit 2011 aktives Mitglied der Fotogruppe des Heimatgeschichtlichen Arbeitskreises, die eng mit dem Stadtarchiv zusammenarbeitet und aktuelle Bilder von Sankt Augustin erstellt.

Das Stadtarchiv im Sankt Augustiner Rathaus ist (auch während der Ferien) montags 9-12 und 14-18 Uhr, mittwochs 9-12 und 14-16 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet. Die Nutzung ist kostenfrei.
Kontakt: Stadtarchiv Sankt Augustin, Markt 1, Tel.: 02241/243-331,
E-Mail: stadtarchiv@sankt-augustin.de, www.sankt-augustin.de/stadtarchiv.

 

17. September 2013