Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

19 Chöre auf der Bühne des Klosterfestes singen Liebeslied an Sankt Augustin

Sehr ambitioniert hatte Bürgermeister Klaus Schumacher gegen Landrat Sebastian Schuster gewettet. Er wollte einen Chor aus allen Sankt Augustiner Chören beim Klosterfest bilden und gemeinsam ein Liebeslied an Sankt Augustin singen. Die Wette ging unentschieden aus.

[weiter]

Grillfest des CLUB auf dem Karl-Gatzweiler-Platz

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin veranstaltet am Mittwoch, 10. Juli 2019 wieder ihr beliebtes Grillfest auf dem Karl-Gatzweiler-Platz. Anmeldungen, mit Zahlung eines Unkostenbeitrags in Höhe von 12 Euro, sind ab sofort möglich.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Kita Wacholderweg freut sich über sanierte Spielhügel

2018 wurden in der städtischen Kita Wacholderweg zwei Spielhügel saniert. Mittlerweile sind Rasen und neu gepflanzte Stauden und Einsaaten gut gewachsen. Die Kinder der Kita finden besonders den neuen Pfad und die blühende Wiese toll.

[weiter]

Aktiv für Fledermäuse, Wildkräuter und eine saubere Landschaft

Seit knapp sieben Jahren haben ehrenamtlich Tätige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) die Möglichkeit, sich aktiv für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz in Sankt Augustin einzusetzen. Zwei von insgesamt drei Stellen hat das Umweltbüro aktuell noch zu besetzen.

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Sehnsuchtsjahre

Sankt Augustiner Wochen stehen ganz im Zeichen der Fünfziger Jahre

Am 19. September 2013 starten die Sankt Augustiner Wochen unter dem Titel „Sehnsuchtsjahre“. In neun Veranstaltungen wecken die Sankt Augustiner Wochen Erinnerungen an große Künstler, Musik und Literatur, Kochrezepte und Architektur der Fünfziger Jahre.

Bert Stroß vor einer Tafel mit Plakaten

Bert Stroß bei der Präsentation der Sehnsuchtsjahre

Die Fünfziger Jahre waren ein Jahrzehnt der Gegensätze. Die Zeit wurde geprägt vom Wiederaufbau und Wirtschaftswunder, von Nierentischen und Tütenlampen, von Fernweh nach Italien, Schlagermusik und Heimatfilmen, der Sehnsucht nach der heilen Welt. Gleichzeitig begann die Aufarbeitung der Verbrechen des Nationalsozialismus. Die Sankt Augustiner Wochen erinnern unter dem Titel „Sehnsuchtsjahre“ an diese Zeit.

Bert Stroß, ehemaliger Leiter des Fachbereichs Kultur und Sport hat, zusammen mit seinem Team, für diesen Herbst ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Bayo Bongo - Konrad Beikircher Nils Müller

Am Donnerstag, 19. September singt Christoph Schobesberger unvergessene Hits von Frank Sinatra und erzählt Geschichten und Anekdoten aus dessen Leben. Der Architektur der Fünfziger Jahre widmet sich ein Rundgang durch Köln am Sonntag, 28. September. Konrad Beikircher und Band packen am Samstag, 5. Oktober Lieder wie „Schön, schön, schön war die Zeit“ oder „Maria aus Bahia“ am Schopf und schütteln und zausen sie, bis ihnen die Schuppen vom Kopf fallen. Ein Abend, an dem Künstler und Gäste viel Freude miteinander haben werden.

Eine Hommage an den unvergessenen Kabarettisten der ersten Stunde der BRD, Heinz Erhardt, steht am Donnerstag, 17. Oktober auf dem Programm. Jörn Brede lässt seine Werke wieder aufleben. Das Studiokino zeigt am Freitag, 18. Oktober und Samstag, 19. Oktober den Film „Mademoiselle Populaire“. Die hübsche Rose zieht 1958 von der tiefsten Normandie in die nächste Provinzstadt um Sekretärin zu werden.

Die Fünfziger Jahre in der Literatur stellen Eva Scheurer, Dr. Maria Uleer und Dr. Georg Schwikart unter dem Titel „Mief und Lebenshunger“ am Dienstag, 22. Oktober vor. In die Welt des Musicals führt die Gäste das Musical My Fair Lady am Samstag, 26. Oktober. Die Inszenierung der Kammeroper Köln wurde in der Presse bereits hochgelobt.

Logo in Form eines Nierentisches mit der Aufschrift Sankt Augustiner Wochen Sehnsuchtsjahre

Die Sankt Augustiner Wochen enden am Freitag, 8. November mit dem Retro-Buffet. Die Teilnehmer bereiten bei Musik von Peter Kraus und Bibi Jones Fingerfood der Fünfziger und Sechziger Jahre zu.

Einige Veranstaltungen sind bereits ausverkauft. Restkarten sind aber an der Abendkasse erhältlich. Nähere Informationen zum Vorverkauf, Anmeldung, Veranstaltungsort und weitere Details zu den einzelnen Veranstaltungen sind im Terminkalender unter www.sankt-augustin.de/termine zu finden.
 

11. September 2013