Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Ferienaktionen der Stadt Sankt Augustin sind gut besucht

Spiele-Olympiade beschließt erste Ferienspaßaktion

Knapp 450 Kinder werden in den Sommerferien im Rahmen der städtischen Ferienaktionen betreut. 70 jugendliche Ferienhelfer sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Zum Abschluss der ersten Ferienspaßaktion fand heute eine Spiele-Olympiade statt.

Kinder stehen mit Bechern im Mund in einer Schlange hintereinander und schütten das Wasser ohne Zuhilfenahme der Hände von einem Becher in den anderen

Zwei Wochen lang haben insgesamt 110 Kinder und 15 Ferienhelfer bei meist schönstem Sommerwetter der Langeweile ein Schnippchen geschlagen. In der ersten Ferienspaßaktion wurde so manches kreative Werk geschaffen. Hände wurden in Gips verewigt, Baumwolltaschen oder Bilderrahmen gestaltet. Bei einem Ausflug in die Bonner Rheinaue eroberte eine Gruppe das Maislabyrinth. Alle Kinder haben wohlbehalten wieder herausgefunden.

Parallel dazu fand die erste OGS-Aktion mit knapp 100 Kindern und 14 Helfern statt. Diese richtete sich nur an Schüler der Offenen Ganztagsschulen. Auch hier stand Kreativität und sportliche Betätigung im Vordergrund. Beide Aktionen waren so begehrt, dass sie um jeweils eine Gruppe erweitert werden mussten.

Bild von selbst gebastelten Medaillen für die Sieger der Plätze 1 bis 3

Neben dem Spaß und den Erlebnissen ist allen Betreuungsteams ein Anliegen, dass die Kinder neue Lernerfahrungen im sozialen Miteinander und im kreativen Gestalten machen.

Am letzten Tag der beiden Aktionen fand jetzt eine Spiele-Olympiade statt. Mannschaften kämpften beim Dreibeinlaufen, Teebeutel-Weitwurf oder Limbo um Medaillen. Klaus Engels, Mitarbeiter des städtischen Jugendamtes und verantwortlich für die Konzeption und Durchführung der Ferienaktionen sagte: „Es sind Wettkämpfe wie auch ich sie vor vielen Jahren ausgetragen habe. Sackhüpfen und Kartoffellauf machen immer noch Spaß. PC und Fernseher sind da schnell vergessen.“
 

Ein Junge tanzt unter einer Limbo-Stange her, Kinder und Ferienhelfer schauen zu

In allen städtischen Ferienaktionen, besonders bei den Spielaktionen für die OGS –Kinder, werden auch zahlreiche zukünftige Erstklässler betreut. Eine Aktion richtet sich speziell an diese Altersgruppe und findet mit 20 Kindern parallel zum Mittelalterprojekt Klein Augustin statt, an dem die Schulneulinge noch nicht teilnehmen können. Harry Liedtke, verantwortlich für die kommunale Bildungsplanung, sagte: „Wir haben dieses Angebot im letzten Jahr erstmalig durchgeführt. Viele Erstklässler hatten so Gelegenheit, ihre Schule kennen zu lernen und hatten sich zum Schulbeginn bereits eingelebt. Dies hat den Schulstart sehr vereinfacht.“

Seit Ende Januar konnten sich Sankt Augustiner Kinder für die Ferienaktionen der Stadt anmelden. 443 Teilnehmer vom Einschulungsalter bis 13 Jahren nehmen an den fünf Ferienaktionen teil. Nur in der OGS-Aktion B in der letzten Ferienwoche, sind noch einige wenige Plätze frei. Teilnehmen können dort Kinder, die an einer städtischen Offenen Ganztagsschule angemeldet sind. Anmeldeinformationen gibt es unter www.kiju-sankt-augustin.de.

5. August 2013