Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Franz-Josef-Halm-Platz in Hangelar

Stadt ehrt mit der Benennung Ehrenbürger und engagierten Politiker

Am 17. Dezember 2012 ist der Sankt Augustiner Ehrenbürger Franz-Josef Halm im Alter von 82 Jahren verstorben. Bürgermeister Klaus Schumacher und Ortsvorsteherin Marika Roitzheim enthüllten jetzt in einer kleinen Feierstunde das Schild „Franz-Josef-Halm-Platz“ und die Ehrentafel vor dem Haus der Nachbarschaft in Hangelar. Viele Gäste aus Politik, den Hangelarer Vereinen und Schulen und langjährige Wegbegleiter würdigten seine Verdienste um die Stadt Sankt Augustin und den Stadtteil Hangelar.

Ortsvorsteherin Marika Roitzheim und Bürgermeister Klaus Schumacher enthüllen die Ehrentafel

Ortsvorsteherin Marika Roitzheim und Bürgermeister Klaus Schumacher enthüllen die Ehrentafel

Der CDU-Politiker Franz-Josef Halm war bereits 1956 als 26-Jähriger Mitglied des Rates der Gemeinde Hangelar. Insgesamt 33 Jahre gehörte er dem Rat der Gemeinde, später dann der Stadt Sankt Augustin an. 32 Jahre hat er als Ortsvorsteher die Entwicklung von Hangelar maßgeblich mitgeprägt. Er hat sich dabei immer zum Wohle der Stadt und vor allem seines Stadtteils Hangelar engagiert und hatte für seine „Hangelörer“ immer ein offenes Ohr.

In Erinnerung ist vielen eine spektakuläre Ratssitzung 1961. Um auf die fehlende Verkehrssicherheit der Querung der B 56 nachdrücklich hinzuweisen, trat auf Initiative von Franz-Josef Halm der gesamte Rat in den Streik. Dies war ein damals einmaliger Vorgang, so dass selbst das WDR-Fernsehen darauf aufmerksam wurde. Die Ratsitzung wurde für Drehaufnahmen dann nachgestellt.

Franz-Josef Halm gründete 1970 die Schützenbruderschaft Sankt Sebastianus, war Mitglied in der freiwilligen Feuerwehr und vielen anderen Vereinen, die er immer mit Rat und Tat auch aktiv unterstützte.

1981 erhielt er für seine Verdienste durch den Bundespräsidenten das Verdienstkreuz am Bande und 2000 das Verdienstkreuz 1. Klasse. Seit 2007 war Franz-Josef Halm Ehrenbürger der Stadt Sankt Augustin.

Der Rat der Stadt Sankt Augustin beschloss am 17. April 2013 den Platz vor dem Haus der Nachbarschaft in Franz-Josef-Halm-Platz zu benennen. Zwei Straßenschilder und eine Ehrentafel erinnern jetzt dort an sein Wirken in Sankt Augustin.

29. Juli 2013