Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Zahlen, Geld und Glück

Workshop für Vorschulkinder zum frühen Umgang mit Geld

Unter dem Motto „Was Hänschen früh lernt, zahlt sich für Hans später aus“ fand im städtischen Familienzentrum Wacholderweg ein Workshop des Arbeitskreises Neue Medien (AKNM) statt. Den Kindern wurden spielerisch die Bedeutung und Funktion des Geldes nahegebracht. Unterstützt wurde die Veranstaltung durch die VR-Bank Rhein-Sieg eG.

Gruppenbild Teilnehmer Workshop

32 Vorschulkinder des Familienzentrums Wacholderweg beschäftigten sich in einem Frühförderworkshop mit den Geldwerten und der Bedeutung und Funktion des Geldes. Die AKNM-Medienpädagogin Inken Weiß lud die Kinder spielerisch ins Zahlenland ein. Mit der spontanen „Sophie Sofort“ und dem überlegten „Balthasar Bedächtig“ lernten die Kinder die Geldwerte, die Funktion von Geld und den individuellen Umgang damit kennen.
Im Wechsel von Medieneinsatz, Bewegung, Liedern und Tanz erfuhren sie, dass Geld durch Anstrengung und Beruf verdient werden muss. Dabei wird das Streben nach einer selbstbestimmten Lebensgestaltung gefördert. In einem kleinen philosophischen Exkurs hinterfragten die Kinder aber auch die Bedeutung von materiellem Glück im Vergleich zu Gesundheit, Familie und Freundschaft. Erzieher und Kinder erlebten die Auseinandersetzung mit Zahlen, Geld und Glück als wichtige Vorbereitung auf die Schule.

Gefördert wurde die Veranstaltung durch die VR-Bank Rhein-Sieg eG – Geschäftsstelle Menden. Deren Leiter, Michael Dalmus, begleitete den Workshop und lud alle Kinder und Erzieher in die Geschäftsstelle ein.

Der Arbeitskreises Neue Medien ist ein Zusammenschluss von Lehrern, Erziehern und Fachreferenten mit der Zielsetzung, Medienkompetenz und Bildungsinnovation bundesweit zu fördern.

28. Juni 2013